Anzeige

Finale hoch 10 - Semesterabschlusskonzert des Orchesters der TU Braunschweig

Wann? 07.02.2016 17:00 Uhr

Wo? Audimax der TU Braunschweig, Pockelsstraße 15, 38106 Braunschweig DE
Das Orchester der TU Braunschweig (Foto: Foto: Bendikt Bratz)
Braunschweig: Audimax der TU Braunschweig |

Semesterkonzerte mit Symphonik auf der Zielgeraden

„Nicht schlecht für einen noch nicht einmal einjährigen Bauingenieur,“ bemerkte Kurt Atterberg zu seinen Erfolgen im Jahr 1912. Obwohl der 24jährige als weitgehender Autodidakt im Bereich der Musik galt, wurden gleich vier seiner Werke uraufgeführt, einige mit ihm selbst als Dirigent. Dabei hatte er gerade erst eine Anstellung am Königlichen Patentamt in Stockholm erhalten, ein Amt, das er mit größter Gewissenheit und Leidenschaft über sechsundfünfzig Jahre ausübte. Im Laufe seines Lebens kamen noch etliche weitere Ämter und Aufgaben hinzu, was seiner Produktivität als Komponist aber keinerlei Abbruch tat.

Auch seine 2. Symphonie erlebte 1912 ihre Premiere – allerdings noch ohne 3. Satz. Der zweite war ihm derart endgültig gelungen, dass ihm ein dritter zunächst überflüssig, wenn nicht unmöglich erschien. Erst nach einer verächtlichen Kritik und einem dreimonatigen Ringen fand er schließlich aus „der Verärgerung über die ganze Schinderei“ heraus eine Lösung für den dritten Satz, der in seinem imposanten Finale dann auch noch prächtiger daherkommt als der erste und zweite. Den vollendeten Romantiker, der sich hier üppig ausmalte, gilt es immer noch zu entdecken.

Das Programm

Dmitri Schostakowitsch: Festliche Ouvertüre op. 96 (1947)

Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 21 C-dur KV 467 (1785)

Kurt Atterberg: 2. Symphonie F-dur op. 6 (1911-13)

Die Mitwirkenden

Solistin: Laura De Lorenzis (Klavier)

Orchester der Technischen Universität Braunschweig

Leitung: Markus Lüdke

Eintritt frei!

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.