Anzeige

Die Geschichte vom vegetarischen Vampir

Wann? 31.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig DE
Braunschweig: Brunsviga |

BLUTWIG und LUDWIG sind wirklich ein ungleiches Paar: Ein Vampir, der zum Entsetzen der gruseligen Großfamilie kein Blut trinken mag, sondern Rote-Beete-Saft, und ein schüchternes Einzelkind, kaum beachtet von Mutter und Vater. Aber die beiden erkennen ganz schnell: "Wir sind so wie wir sind, und das ist auch gut so! Zusammen sind wir stark!"
Junges Musical Braunschweig e.V. (www.jumubs.de) schickt an den letzten beiden Oktobertagen die Vampire auf die Bühne und präsentiert die schaurig-schöne Geschichte von den zwei ungewöhnlichen Freunden im Kulturzentrum Brunsviga.

Natürlich ist die erste Begegnung nicht einfach. Wer bleibt schon ruhig auf der Parkbank sitzen, wenn sich der Nebenmann als Vampir zu erkennen gibt? Aber Ludwig begreift sehr schnell, dass Blutwig genau wie er ein Außenseiter ist. Jetzt hat er endlich einen echten Freund gefunden, der es gut mit ihm meint und ihm sogar bald zu mehr Selbstvertrauen verhilft. Er ist beeindruckt, wie Blutwig sich gegenüber der Hitzigen Heidi, Willblut und dem Rest der blutsaugenden Sippe behauptet. Und am Ende findet er sogar den Mut ein offenes Wort mit seinen Eltern zu sprechen.

Ein junges Grusical aus Braunschweig

Das Singspiel „Blutwig und Ludwig“ von Martina Göhring und Nina Hetzel erschien 2014 im CANTUS-Verlag. Es ist ein Kinder-Mutmachstück, ein unterhaltsames Plädoyer für Offenheit und Toleranz. Lena und Benjamin Niederau, die musikalischen Leiter bei JuMuBS, leiten die Produktion, die Choreographien stammen von Rosanna und Louisa Honig.

Starker JuMuBS-Nachwuchs

Die MUSICAL TEENS wirkten im Juni 2016 im LokPark Braunschweig beim Musical DAS INTERNAT mit. Das junge Ensemble, live begleitet vom Moonlight-Trio, spielt nun das Grusical BLUTWIG & LUDWIG. In den Titelrollen die 12jährigen Braunschweiger Schülerinnen Joa Bätke und Johanna Peters.
Die schwungvolle JuMuBS-Inszenierung hatte im Juli 2015 Premiere und wird in diesem Jahr noch einmal im Kulturzentrum BRUNSVIGA gezeigt: am 30. und am 31. Oktober, wenn sich in der Abenddämmerung überall die kleinen Halloween-Monster tummeln. – Beide Veranstaltungen beginnen um 18.00 Uhr (Einlass: 17.40 Uhr). Karten für 13,-€ und 8,-€ (erm.*) an den bekannten Vorverkaufsstellen, in der Brunsviga und über www.jumubs.de. – An der Tageskasse kosten die Tickets 15,-€ bzw. 10,-€ (erm.*).
* Die Ermäßigung gilt für Kinder bis 12
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.