Anzeige

Dreckecken-App

"Bravo"für den Einfall !!!

Das darf nicht wahr sein, ich lobe die CDU. Allerdings muss ich neidlos zugeben, dass der CDU mit dieser Idee ein regelrechter Geniestreich gelungen ist. Warum ist noch niemand vorher auf diesen Gedanken gekommen, die Öffentlichkeit an der Lösung von Problemen, wie z.B. die Verschmutzung der Grünflächen, zu beteiligen. Ich würde persönlich lieber Schmutzfinken jagen als "Pokemons". Man sollte sogar, wie bereits im Artikel in der NB v. 31.08. erwähnt, noch weiter gehen. Ich persönlich würde es begrüssen, wenn man die rechtliche Grundlage schaffen würde, dass man die oder den Verursacher z.B. mit dem Smartphone fotografieren dürfte um Ihm habhaft zu werden und Ihm die Kosten für die Beseitigung aufzuerlegen. Das würde auch die Stadtkasse, wenn auch nur unerheblich entlasten. Natürlich befürworte ich auch die anderen zahlreichen Möglichkeiten, die solch eine App bieten könnte um Missstände in Braunschweig schneller zu erkennen, zu beseitigen und "Unser Braunschweig" noch ein bisschen schöner, lebens- und liebenswerter zu machen. Also Ihr vielen App-Programmierer, nicht wie ran an den Speck und ich bin mit Sicherheit einer der Ersten, der sich diese App aufs Smartphone holt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.