Anzeige

Von Beratung bis Bewegung

Das Haus der Familie bietet im Winterhalbjahr wieder 440 Kurse für Eltern und Kindern an.

Von Birgit Leute, 19.09.2015.

Braunschweig. Was tun, wenn die Geburt des Kindes so ganz anders verlief als erwartet? Wenn ein Baby einfach nicht einschlafen will, oder wenn es am Austausch mit anderen Eltern mangelt? Das neue Herbst-/Winterprogramm des Hauses der Familie bietet Kurse und Beratung für diese und viele andere Fragen.

„Unser Schwerpunkt liegt traditionell auf den Eltern-Kind-Angeboten“, ordnet Fachberaterin Brigitte Feulner ein. Rund
9000 Erwachsene und 3000 Kinder haben im vergangenen Jahr Kurse und Seminare des Hauses der Familie, einer Volkshochschultochter, besucht. Für das aktuelle Halbjahr stehen wieder
440 Kurse zur Auswahl.
Hilfe für Eltern
Ganz neu ist zum Beispiel ein Seminar für Mütter, die schwierige Geburtserlebnisse hatten. Unter dem Titel „Anders als erwartet“ können sie sich mit Frauen in ähnlichen Situationen austauschen. Ebenfalls neu im Programm ist die Entwicklungspsychologische Beratung, kurz EPB. Es ist ein besonderes Angebot für Eltern von Babys und Kleinkindern im Alter zwischen null und drei Jahren. Die Dozenten unterstützen dabei junge Eltern kostenlos und individuell, die Signale des Kindes richtig zu deuten, eventuelle Fragen rund um Essen und Schlafen auszuräumen und adäquat zu reagieren.
Schwerpunkt Bewegung
Aktiv statt passiv: Viele Angebote drehen sich um Bewegung und Naturerlebnisse. Im Bereich Kleinkinder gibt es zum Beispiel noch Plätze in den Musik- und Bewegungsgruppen.
Für ältere Kinder und ihre Väter hat das Haus der Familie Ausflüge ins Urzeitmeer in Hondelage oder in den Wald von Riddagshausen und Querum im Gepäck. Zusammen können sie etwa Fossilien suchen, Räuberzeichen entschlüsseln oder Tierspuren im Winterwald entdecken.
„Wir suchen in diesem Zusammenhang verstärkt männliche Dozenten, die Lust haben, Kindern Medien und Technik näher zu bringen oder auch eine Bewegungsgruppe in einer Sporthalle zu leiten“, wünscht sich Ursula Wilharm, Leiterin des Hauses.
Fortbildung
Was die Fort- und Weiterbildung betrifft: Im November beginnen zwei Qualifizierungskurse für die Kindertagespflege, darüber hinaus gibt es auch für Erzieherinnen über das Projekt Dialogwerk Möglichkeiten der Fortbildung. Infos und Anmeldung: www.hdf-braunschweig.de .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.