Anzeige

Vom Glück des Teilens

Wann? 09.05.2017 17:00 Uhr bis 10.05.2017 11:00 Uhr

Wo? Magnikirche, Ölschlägern, 38100 Braunschweig DE
Braunschweig: Magnikirche |

Ganz schön eingebildet und selbstzufrieden sitzt er da am Meeresgrund, der stolze Regenbogenfisch. Er ist wirklich prächtig anzuschauen. Aber eigentlich ist er einsam und sehr traurig: Er hat keine Freunde. Zum Glück weiß der kluge Oktopus Rat, den der Regenbogenfisch gern befolgt.
„Geteilte Freude ist doppelte Freude“ heißt es im Sprichwort. Das lernt man vom Regenbogenfisch, und das zeigen uns die kleinen Darsteller beim diesjährigen Inklusionsprojekt des Vereins Junges Musical Braunschweig: Hier singen, tanzen und spielen fröhliche Kinder, und es ist ganz gleich, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht. Das Singspiel wird am 09. Mai um 17.00 Uhr und am 10. Mai um 11.00 Uhr in der Magnikirche gezeigt. Der Eintritt ist frei. Einlass ist jeweils 30 Minuten vor Beginn.

Die kleinen Sänger aus dem Lebenshilfe-Kindergarten haben über Monate das schöne Musical über Toleranz und Miteinander einstudiert und proben nun gemeinsam mit dem JuMuBS-Pfefferchor für den großen Auftritt. Junges Musical Braunschweig e.V. schickt hier die jüngste Altersgruppe auf die Bühne. Die neuen „JuMuBSer“ freuen sich schon auf ihren ersten Auftritt. Parallel zu den Proben bei JuMuBS hat Lena Niederau, unterstützt von den Betreuern Gülay Gemalmazoglu und Thomas Denhoff, die Lieder und Tänze auch mit den Kindern im heilpädagogischen Kindergarten der Lebenshilfe Braunschweig erarbeitet. Jetzt rückt der Veranstaltungstermin näher, und die munteren kleinen Fische tummeln sich donnerstags in den Trainingsräumen des BTSC gemeinsam.

Spielerisches Miteinander der Kinder

Hier steht keiner im Abseits. Hier wird miteinander gesungen, getanzt, gespielt und gelacht. Martin Hippe, der Leiter des heilpädagogischen Kindergartens, lobt: „Die Kooperation zwischen dem Kindergarten der Lebenshilfe und dem Jungen Musical Braunschweig ist ein in Braunschweig beispielhaftes kulturelles Angebot, welches als Musterbeispiel gelungener Inklusion seit 2010 besteht. Das Projekt bietet den Kindern die Möglichkeit, voneinander zu lernen – ob mit oder ohne Behinderung.
Die beteiligten Kinder aus dem Kindergarten haben jedes Mal durch die hervorragende Unterstützung der JuMuBS-Kinder bemerkenswerte Fortschritte gemacht, besonders im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung. Die Verbindung von Musik, Tanz und Gesang ist eine riesige Kraftquelle. Hier wachsen Kinder über das hinaus, was man ihnen zutraut und was sie sich selber zutrauen. Hier wächst Selbstbewusstsein, die eigenen Stärken werden entdeckt.
Das ganze Spektrum der positiven Wirkungen lässt sich nur schwer beschreiben, jedoch kann man es sehen und erleben im Kontakt mit den Kindern, den Eltern und dem JuMuBS-Team. Vielen Dank!!“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.