Anzeige

Netzwerken für den guten Start

Gründerinnentag hilft bei Firmengründung — „Es gibt noch großes Potenzial in Braunschweig“.

Von Marc Wichert, 02.03.2011

Braunschweig. Bei Unternehmensgründungen ist Braunschweig bundesweit führend. Meist sind es aber Männer, die sich selbstständig machen. Der 4. Gründerinnentag am 6. April soll dem entgegenwirken. Mit Vorträgen, Workshops und als Kontaktbörse für angehende Unternehmerinnen.

Dass Frauen in den oberen Etagen großer Wirtschaftsunternehmen selten zu finden sind, ist mittlerweile bekannt – und sorgt immer wieder für Diskussionen über Frauenquoten.
Die Zahlen bei Unternehmensgründungen zeigen das gleiche Bild: Frauen sind bei der Existenzgründung unterrepräsentiert. „Bei Unternehmensgründungen ist Braunschweig auf den ersten Plätzen, aber Frauen sind anteilsmäßig wenig vertreten“, sagt Ingo Loof, Geschäftsführer der Braunschweig Zukunft GmbH. Nur jedes dritte Unternehmen werde von einer Frau gegründet. Um diesen Anteil zu erhöhen, widmet die Braunschweig Zukunft GmbH dem Thema zum vierten Mal den Gründerinnentag. „Wir brauchen neue Unternehmensgründerinnen, die neue Ideen in die Braunschweiger Unternehmerlandschaft bringen“, meint Loof. Da gebe es noch großes Potenzial in Braunschweig.
Besonders drei Punkte seien bei einer Gründung wesentlich: Businessplan, Finanzierung und Kundengewinnung. „Zu diesen Themen bieten wir Vorträge, eine Podiumsdiskussion und Workshops an.“ Bei der Podiumsdiskussion werde es um Chancen und Risiken einer Existenzgründung gehen. Die Teilnehmerinnen berichten aus erster Hand über ihre Erfahrungen und verraten, was angehende Unternehmerinnen bei einer Gründung unbedingt tun, und was sie lieber lassen sollten.
Mathilde Häseler hat die ersten Hürden hinter sich. Die Innenarchitektin hat sich bereits selbstständig gemacht und wird am
6. April berichten und beraten. „Ich kann Tipps geben, wie die erste Zeit zu meistern ist“, sagt Häseler. Wichtig sei es etwa, Netzwerke aufzubauen. Genau dafür sei der Gründerinnentag ein idealer Termin, erklärt Jörg Meyer, Gründungsberater der Braunschweig Zukunft GmbH. „Wir geben den Frauen Gelegenheit Kontakte zu knüpfen.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.