Anzeige

Führung in Veltenhof

Braunschweigischer Geschichtsverein lädt zum Rundgang durch Veltenhof ein.

Braunschweig, 23.05.2015. Wer von Sand und Dünen träumt, denkt zurzeit eher an Urlaub an der
See. Anders die Pfälzer, die in Veltenhof im Jahre 1750 von Herzog Carl I. angesiedelt wurden. Was veranlasste Bauern und Handwerker aus der fruchtbaren Gegend um Heidelberg und Mannheim in Braunschweigs sandigem,
unfruchtbaren Norden einen neuen Existenzkampf aufzunehmen?

Wie schafften sie es, diese „unwirtliche“ Gegend zu ihrem Vorteil zu nutzen?
Der Braunschweigische Geschichtsverein veranstaltet mit dem Ortsheimatpfleger Bernd Maul einen Rundgang durch den Ort mit Besuch der Heimatstube, um einen Überblick über die ältere Geschichte und die Dorfentwicklung der letzten einhundert Jahre zu vermitteln.
Das Ganze wird in der Mittagspause mit einem Spargelschmaus (zum Selbstkostenpreis) unterbrochen.
Die Führung ist kostenlos. Zur Abdeckung der Verwaltungskosten wird eine Spende von fünf Euro vom Geschichtsverein Braunschweig als Veranstalter vor Ort erhoben.
Treffpunkt: Sonntag, 31. Mai 2015, um 11 Uhr an der Gaststätte des Tenniscenters Veltenhof.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.