Anzeige

Flashwichteln ist zurück

Am Sonntag (6. Dezember) wird im Kultviertel beschenkt.

Von Falk-Martin Drescher, 02.12.2015.

Braunschweig. Ein Flashmob der anderen Art: Am Sonntag (6. Dezember) wird auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz wieder zum „Flashwichteln“ geladen.

Dabei steht der Beschenkte vorher nicht fest: „Ob Freund oder Fremder: Mit einer aufmerksamen Geste erfreuen wir unser Gemüt“, heißt es vom Kultviertel-Verein, der die Aktion erneut initiiert.

Mitmachen ist einfach: Ein Geschenk einpacken, rechtzeitig – um 16 Uhr wird gestartet – vor Ort sein und auf das Zeichen warten. Danach, so die Initiatoren heißt es : „Auspacken und glücklich sein!“

Die Aktion findet zeitgleich bundesweit in rund 20 Städten statt – seit dem Jahr 2010 wird jährlich zum Flashwichteln eingeladen. Die „Erfinderinnen“ aus Köln, Laura Rumich und Yvonne Schröer, erklären ergänzend: „Weihnachten ist die Zeit der Liebe und Herzensfreude. Diese wollen wir mit so vielen Menschen wie möglich teilen. Also warum nicht mit Menschen, die sich zuvor noch nie gesehen haben?“ In ganz Deutschland solle dieses „warme Gefühl im Bauch“ zu erleben sein.

Weitere Informationen zur bundesweiten Aktion gibt es auf www.flashwichteln.de, zum hiesigen Vorhaben auf www.facebook.de/kultviertel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.