Anzeige

Ein Wochenende für alle Fahrradfans

Wann? 04.07.2015 11:00 Uhr bis 05.07.2015 18:00 Uhr

Wo? Schlossplatz, Braunschweig DE
IngoBingo beeindruckt die Besucher der fahrradtage mit Akrobatik auf dem Fahrrad. (Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH / Marek Kruszewski)
Braunschweig: Schlossplatz | Am ersten Juliwochenende locken die Braunschweiger fahrradtage alle Freunde des beliebten Fortbewegungsmittels in die Löwenstadt. Die Besucher erwarten aktuelle Fahrradmodelle, Geschicklichkeitsparcours, Informationsstände, Trends, Radtouren und ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Vereine, Partner und Händler präsentieren am Samstag, 4. Juli, von 11 bis 19 Uhr beim Rad-Aktionstag auf dem Schlossplatz die neuesten Modelle, wie zum Beispiel BMX-, Trekking- und Tourenräder sowie E-Bikes. Die Besucher können die Produkte vor Ort testen. „Ergänzend dazu gibt es vielseitige Informationen zum Thema Fahrrad, zu Freizeitangeboten und Radtouren“, so Björn Nattermüller, Bereichsleiter beim Stadtmarketing.

Das Themenareal Verkehrssicherheit, das von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig präsentiert wird, bildet einen Schwerpunkt der Veranstaltung. Am Stand der Verkehrswacht Braunschweig e. V. stehen radfahrrelevante Verkehrszeichen und ein Helmtest im Mittelpunkt. Bei Fahrrad Hahne können alle Interessierten kostenlos ihre Brems- und Lichtanlage testen lassen und das Autohaus Holzberg zeigt, wie sich Fahrräder mithilfe von Heck- und Dachträgersystemen sicher transportieren lassen. Auf zwei Parcours können große und kleine Besucher der fahrradtage ihre Fahrkünste unter Beweis stellen. Außerdem ist die Braunschweiger Polizei vertreten: Sie informiert über das richtige Verhalten bei Unfällen, den Schutz vor Fahrraddiebstahl sowie unter dem Motto „Braunschweig fährt Rad. Aber bitte sicher!“ über den Radverkehr in der Löwenstadt.

Für Unterhaltung sorgen auf der Aktionsbühne die Radio Okerwelle-Moderatoren Axel Uhde und Peter-Michael Möckel mit Interviews, musikalischer Unterhaltung und unterhaltsamen Showelementen. Fahrradjongleur IngoBingo zeigt mit seinem Programm, was auf einem Zweirad alles möglich ist. Am Stand der AOK können Besucher kräftig in die Pedale treten und so auf dem „Looping Bike“ einen Überschlag schaffen.

Des Weiteren informiert die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg mit ihrem „Schaufenster Elektromobilität“ über den aktuellen Forschungsstand und Entwicklungsprojekte. Da am 4. Juli außerdem die Metropolregion und das niedersächsische Wirtschaftsministerium mit der „Sieben-Städte-Tour“ zu Gast bei der Mobilitäts- und Fahrradmeile in Wolfsburg sind, gibt es eine besondere Aktion. Besucher der Veranstaltungen in Braunschweig und Wolfsburg können die rund 40 Kilometer lange Strecke zwischen den beiden Städten mit E-Bikes zurücklegen. Teilnehmer erhalten an den Startpunkten in Braunschweig und Wolfsburg am Stand der Metropolregion eine Stempelkarte und können anschließend selbstständig die Route abfahren. Am jeweiligen Ziel angekommen, gibt es einen zweiten Stempel. Unter allen Teilnehmern der Aktion verlost die Metropolregion zehn der beliebten Braunschweiger Löwenhelme.

Anschließend an den Rad-Aktionstag findet am Sonntag, 5. Juli, die RADtour’15 des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Braunschweig statt. Zwischen 10 und 18 Uhr können alle Interessierten einen ausgeschilderten Kurs rund um Braunschweig abfahren. Unterwegs laden mehrere Stationen mit Speisen und Getränken zu kleinen Pausen ein. Vereine und Initiativen stellen sich vor und überraschen mit kleinen Aktionen. An acht Stationen können Stempel in dem Flyer der RADtour’15 gesammelt werden – zwei davon reichen für die Teilnahme an einem Gewinnspiel. Dafür müssen Teilnehmer schätzten, wie viele Kilometer alle Fahrer der Radtour insgesamt zurückgelegt haben. Den Gewinnern winken attraktive Preise. Die Strecke führt entlang des Kleine-Dörfer-Weges. Der insgesamt über 80 Kilometer lange Rundweg um Braunschweig wird auf dem Abschnitt zwischen Riddagshausen und Waggum befahren. Der Ein- und Ausstieg ist an jedem beliebigen Punkt der Strecke möglich.

Informationen sind auch im Internet unter www.braunschweig.de/fahrradtage zu finden.

Die fahrradtage finden in diesem Jahr im Rahmen des regionalen Radevents „Sattelfest“ statt. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.sattel-fest.net.

Partner und Sponsoren der Braunschweiger fahrradtage 2015: Öffentliche Versicherung, Hofbrauhaus Wolters, AOK Braunschweig, Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg, Autohaus Holzberg, Verkehrswacht Braunschweig e. V., Fahrrad Hahne, Zweirad Päschke, Nibelungen Wohnbau, Velocity, Atelier Velo, Teo – Die Fahrrad GmbH, Bikestation Braunschweig, ADFC Braunschweig, Bikestation Braunschweig, Alba Braunschweig, Geitelder Baumschule, BS-Live, Radio Okerwelle, Eventausstatter Northern.

Medienpartner der Veranstaltung ist die Braunschweiger Zeitung.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.