Anzeige

Blitzer in Hülperode

Sehr geehrte Frau Obi-Preuß,
ich habe Ihren Artikel in der "nb" vom 31.01.15 unter der Überschrift
"...ich habe heute ein Foto für dich" mit großem Interesse gelesen. Ich habe im Gespräch mit meiner Frau fast die gleichen Formulierungen benutzt, will sagen, dass ich mich komplett mit Ihrem Artikel identifiziere.
Zur Erklärung sei hinzugefügt, dass unsere Kinder in Groß Schwülper wohnen, wir im Westen Braunschweigs. Da wir relativ häufig zur Betreuung unserer Enkelkinder in Schwülper sind, kommen wir natürlich auf der B214 an besagtem neu installierten "Bltzer" vorbei, wobei wir in aller Regel über Rothemühle fahren und somit praktisch auf den Blitzer zufahren, der uns in dem Falle nichts anhaben kann, da wir von Rothemühle kommend auf die B214 links abbiegen. Doch an einem Samstag nach einem Eintracht-Heimspiel meinte meine Frau ich solle mir den Abzweig in Hülperode wegen des erhöhten Verkehrsaufkommens sparen und an der ampelgeregelten Kreuzung weiter nördlich auf die B214 fahren und schon war's passiert.
Im übrigen hat es alle Freunde und Bekannten unserer Kinder auch erwischt!
In diesem Zusammenhang ist es noch interessant zu wissen, dass diese neuen, grünen und runden Geräte nach beiden Seiten messen!
Zwischen dem 70kmh-Schild und dem 50kmh-Schild mussen m.E. 200m liegen, dieser Abstand wurde stadtauswärts nicht eingehalten.
Der Landkreis Gifhorn, von dem ich meinen Bußgeldbescheid über 30 € erhalten
habe, hat offenbar eine private Firma damit beauftragt, diese neuen Blitzgeräte
aufzustellen. Daran ist im Prinzip nichts auszusetzen, nur der Standort sollte von
Verkehrsexperten und nicht von der Aufstellerfirma bestimmt werden.
Den Standort allerdings halte ich für eine typische, ja geradezu klassische
"Radarfalle", hier geht es darum, Geld ins "Stadtsäckel" zu bekommen.
Freundliche Grüße
Peter Czymmeck
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.