Anzeige

Bilder voller Sinnlichkeit

Das Cloud Dance Theatre of Taiwan, Movimentos 2012. Foto: T. A.

nB-Fotograf Thomas Ammerpohl hat Tanzkalender herausgebracht – Teilerlös wird gespendet.

Von Marion Korth, 08.12.2013.

Braunschweig. Abseits des Tagesgeschäfts hat nB-Fotograf Thomas Ammerpohl eine andere Leidenschaft: der Tanz in all seinen Formen von klassisch bis modern. Momentaufnahmen voller Dramatik und Sinnlichkeit hat er jetzt zu drei Bildkalendern zusammengestellt.

In diesem Jahr durfte Ammerpohl als Auftragsarbeit das Russische Staatsballett mit der Kamera begleiten und die Aufführungen der Ballettklassiker „Dornröschen“ und „Schwanensee“ fotografieren. Opulente Kostüme und die perfekte Pose zeichnen diese Art des Balletts aus. Thomas Ammerpohl versteht es vielleicht wie kein anderer, den Augenblick der höchsten Spannung und Konzentration abzuwarten und dann dieses eine Bild zu machen, das die ganze körperliche Kraft der Tänzer in einem Motiv einfriert.
Die Szenen für den Tanzkalender Modern Dance entspringen verschiedenen Produktionen, die in den vergangenen Jahren im Rahmen des Festivals Movimentos entstanden sind und durch ihre Eindringlichkeit und Ausdruckskraft bestechen.
Am Fuß jedes Monatsmotivs steht ein immerwährendes Kalendarium. Die Tanzkalender sind für je neun Euro in der Buchhandlung Graff erhältlich. Mit einem Teil des Erlöses will Ammerpohl die Initiative von Domprediger Joachim Hempel für Kinder in Äthiopien unterstützen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.