Anzeige

Annäherung ans unbekannte Wesen

EDV-Sommerfestival vom 24. bis 28. August – Computerkompaktkurse speziell für Frauen.

Von Marion Korth, 19.08.2015.

Braunschweig. Ob privat oder beruflich – an der Nutzung von Computern führt (eigentlich) kein Weg dabei. Trotzdem tun Frauen sich mit der Technik schwerer.

Die Gleichstellungsbeauftragte Maybritt Hugo kann das mit Zahlen belegen und sieht diese wiederum als Bestätigung dafür, dass sich die Stadt mit ihrem EDV-Sommerfestival noch immer auf dem richtigen Weg befindet.
Vom 24. bis 28. August werden in Zusammenarbeit mit der Beratungs- und Koordinierungsstelle Frau und Beruf der Volkshochschule Computerkurse speziell für Frauen angeboten. Kurz und knapp, vor allem aber kompakt, wird Basiswissen für eine günstige Gebühr an die Frau gebracht. Da geht es um das unbekannte Wesen Laptop, um Smartphones, Computersicherheit oder das Gestalten der eigenen Homepage.

„Wir bieten Kurse an, die das Leben einfacher machen, zum Beispiel Kniffe in Word oder Ordnung halten auf dem eigenen PC“, sagt Dietlinde Tartler von der VHS-Beratungsstelle. Über die reine Wissensvermittlung hinaus sei es die nette, entspannte Atmosphäre im VHS-Gebäude Heydenstraße, die die Computerkursuswoche zum „Festival“ macht. Die Frauen merken oft, dass EDV Spaß machen kann, sie lernen sich kennen und finden hinterher oft genug den Weg in weiterführende Kurse, die die Koordinierungsstelle vor allem für Berufsrückkehrerinnen anbietet, und die unter bestimmten Voraussetzungen sogar öffentlich gefördert werden.

„Das Interesse reißt auch im 14. Jahr nicht ab“, freut sich Maybritt Hugo. Rund 200 Anmeldungen liegen bereits vor, aber trotz kleiner Lerngruppen dürfen es ruhig noch weitere 200 Teilnehmerinnen werden. Wegen der großen Nachfrage wurden für den Schnupperkursus Excel und den Kursus Android Smartphone und Tablet noch je ein Zusatzangebot ins Programm aufgenommen.

Noch gibt es einiges zu tun, damit Frauen sich genauso selbstverständlich „online“ bewegen wie Männer. Laut (N)onliner-Atlas für 2014 sind knapp 82 Prozent der Männer online, der Anteil der Frauen liegt hingegen bei knapp 72 Prozent. „Zehn Prozent, das hört sich nach nicht viel an“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte. Doch schaut man genauer hin, so bewegen sich von den Frauen, die 70 Jahre oder älter sind, noch nicht einmal 30 Prozent in der Computerwelt. Geringe Bildung und geringes Einkommen würden sich ebenfalls als Hemmschwellen für die Computernutzung erweisen. Daran will das EDV-Festival mit seinem niedrigschwelligen Angebot etwas ändern.
Infos zu den Kursen und Anmeldungen unter Telefon 2 41 23 15 oder 2 41 23 21 und direkt in der VHS Heydenstraße oder Alte Waage. Die Programmflyer liegen an vielen Stellen aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.