Anzeige

Zwei Awards für Dennis Schröder

Braunschweig (cm), 08.05.2013.

Bereits am 12. April hatte Dennis Schröder erfahren, dass er sowohl zum „Besten deutschen Nachwuchsspieler“, als auch zum „Most Improved Player“ der Basketball-Bundesliga gewählt worden war. Am Montag besuchte Ligageschäftsführer Jan Pommer nun das Haupthaus von Phantoms-Namenssponsor New Yorker, um dem Braunschweiger die beiden Awards zu überreichen.

„Sie machen, dass das Spiel leicht aussieht, dass es schwingt. Wir sagen manchmal, dass Basketball etwas mit Jazz zu tun hat – bei Ihnen kann man das sehen“, lobte Pommer den Stil des 19-jährigen Aufbauspielers. Zudem beglückwünschte der BBL-Chef die Phantoms zu der Entscheidung, Schröder während der Saison nach Portland reisen zu lassen, wo er sich beim „Hoop Summit“ für die NBA präsentieren konnte.
„Dennis ist ein Spieler, der eine große Zukunft vor sich hat. Ich hoffe, dass er diese Chance ergreift“, glaubt Phantoms-Trainer Kostas Flevarakis, dass Schröder den Sprung in die stärkste Liga der Welt schaffen kann, wenn er weiter hart an sich arbeitet.
Am 13. Mai wird Dennis Schröder nach Chicago reisen, wo er an einem wichtigen Pre-Draft-Camp teilnehmen wird. Daraufhin trainiert er einige Tage in Washington DC, bevor er bei verschiedenen NBA-Teams vorspielt. Am 27. Juni entscheidet sich dann, ob und mit welchem Pick Schröder, der noch ein weiteres Jahr bei den Phantoms unter Vertrag steht, in die NBA gedraftet wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.