Anzeige

„Wollen endlich ersten Rückrundensieg holen“

2. Fußball-Bundesliga: Eintracht tritt Montag bei Erzgebirge Aue an.

Von Elmar von Cramon, 19.02.2012

Braunschweig. Zum dritten Mal in dieser Spielzeit treten Eintrachts Zweitliga-Fußballer zu einem Punktspiel am Montagabend an. Ab 20.15 Uhrzeit kämpft die Mannschaft von Torsten Lieberknecht bei Erzgebirge Aue um Auswärtszähler, um den Klassenerhalt frühzeitig zu sichern.

Aufatmen herrschte bei den Verantwortlichen über die Tatsache, dass Keeper Daniel Davari nach einem Trainingsunfall das Krankenhaus verlassen konnte. „So wie es momentan aussieht, hat Daniel Glück gehabt“, war Marc Arnold nach Davaris Entlassung erleichtert. „Nach einem Trainingsunfall am Mittwoch musste der 23-Jährige zunächst notärztlich versorgt werden und blieb nach diagnostizierter Gehirnerschütterung bis Freitag im Krankenhaus.
Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist für heute geplant, dennoch bleibt offen, ob Davari für einen Einsatz am Montag zur Verfügung stehen wird: „Wir werden nach Rücksprache mit den Ärzten kurzfristig entscheiden“, sagt der sportliche Leiter des Vereins.
Tiefer Boden und ein traditionell rustikal auftretender Gegner werden den Blau-Gelben eine Menge abverlangen. Einen dementsprechend schweren Gang erwartet der 41-Jährige im sächsischen Mittelgebirge: „Wir werden uns wie im Hinspiel auf Aues Zweikampfhärte einstellen müssen.“ Dennoch ist Arnold nach den bisherigen Auswärtsauftritten in dieser Saison zuversichtlich: „Wir müssen dagegenhalten und wollen endlich den ersten Rückrundensieg einfahren“
Müsste Davari passen, würde Marjan Petkovic zum Einsatz kommen, der das uneingeschränkte Vertrauen besitzt. Ausfallen werden Marcel Correia, Steffen Bohl und Matthias Henn (alle Reha), auch Benjamin Kessel muss nach einer Nachuntersuchung erneut Aufbautraining absolvieren: „Er wird eine längere Rehaphase benötigen“, bedauert Arnold. Zurückkehren wird Matthias Fetsch nach auskurierter Schulterverletzung; auch Norman Theuerkauf und Damir Vrancic stehen wieder zur Verfügung.
So könnten sie spielen: Davari (Petkovic) - Reichel, Dogan, Bicakcic, Washausen - Theuerkauf, Vrancic (Pfitzner) - Boland, Kruppke, Reinhardt (Edwini-Bonsu) - Kumbela.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.