Anzeige

Wohnwagen, Magazin und Radio

Fanprojekt Braunschweig bietet Fußballfans Kontakt an – Mittwoch Treffen im VIP-Zelt

Von Robin Koppelmann

Braunschweig. Es tut sich etwas in der Braunschweiger Fußball-Fanszene: Wer beim Heimspiel gegen Unterhaching die Südkurve in Richtung Gegengerade passierte, fand am Marathontor einen Wohnwagen vor.

Das Fanprojekt Braunschweig hat diesen als Anlaufstelle für die Fans während der Spiele installiert. Diese haben nun dort die Möglichkeit, sich über anstehende Auswärtstouren zu informieren, oder kleinere Fanartikel wie Schals oder sogenannte „Fanzines“ zu erwerben.
Gleichzeitig soll der Wohnwagen auch als Kontaktplattform dienen. Sowohl der neue Fanbeauftragte Jan Marek, Fanprojektleiter Karsten König, als auch Vertreter der aktiven Fanszene sind in der Regel dort anzutreffen und für Fragen oder Probleme offen. Der zuletzt existierende Fanstand vor Block neun wurde vom Verein zu Saisonbeginn geschlossen.
Weiterhin möchte das Fanprojekt eine ehrenamtliche Redaktion für ihr bei jedem Spiel veröffentlichtes Heft „1895“ aufbauen. Der farbige, derzeit acht Seiten starke Flyer, soll nach und nach ausgebaut werden und ein Sprachrohr der Fanszene werden. Folglich werden interessierte Schreiber und Schreiberinnen gesucht. Nach dem Fanradio, welches über den Lokalsender Okerwelle bei jedem Spiel angeboten wird, soll den Anhängern nun auch ein schriftliches Forum gegeben werden.
Am kommenden Mittwoch besteht derweil die Möglichkeit, sich mündlich über die sportliche Situation auszutauschen. Bei einem Treffen im VIP-Zelt, zu dem jeder Fan eingeladen ist, können Vertreter des Fanprojekts und Jan Marek befragt werden. Auch Eintracht Braunschweigs sportliche Leiter Marc Arnold sowie zwei Spieler der „Löwen“ werden für sportliche Fragen zur Verfügung stehen. Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr, für Verpflegung ist gesorgt. Tagesordnungpunkte können noch bis morgen eingesendet werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.