Anzeige

„Wir sind mit dem Test zufrieden“

Fußball: Eintracht besiegt Goslar 08 mit 3:1 – Nächsten Sonntag Spiel bei den Freien Turnern.

Von Elmar von Cramon, 04.07.2010.

Braunschweig. Zu einem 3:1 (2:1)-Erfolg kamen Eintrachts Drittliga-Fußballer am Donnerstagabend bei einem Testspiel gegen den aus der Regionalliga abgestiegenen SC Goslar 08.

Nach harten Trainingseinheiten geriet die Elf von Trainer Torsten Lieberknecht zunächst durch Karabulut (15.) in Rückstand. Dennis Kruppke sorgte jedoch postwendend für den Ausgleich und verwandelte in der 44. Minute einen Foulelfmeter zur Pausenführung. Nach dem Wechsel sorgte Pascal Gos in der 70. Minute für den 3:1-Endstand. Marc Arnold zeigte sich zufrieden mit der Begegnung: „Goslar ist zunächst besser in die Partie gekommen, danach hat unsere Mannschaft das Spiel aber sehr gut angenommen.“
Da Goslar jedoch erst am Anfang der Vorbereitung steht, in der die Blau-Gelben bereits seit zwei Wochen stecken, wollte der sportliche Leiter Eintrachts das Ergebnis aber auch nicht überbewerten: „Wir sind mit dem Test durchaus zufrieden. Man darf nicht vergessen, dass wir uns schon mitten in der Vorbereitung befinden.“
Julius Reinhardt, Marc Pfitzner, Deniz Dogan und Marco Calamita wurden wegen kleinerer Blessuren geschont, müssen laut Arnold aber nicht mit längeren Pausen rechnen: „Das sind alles undramatische Geschichten, wir wollten jedoch kein Risiko eingehen. Die Spieler werden in den kommenden Tagen ein reduziertes Trainingspensum absolvieren.
Neben dem Test bei den Freien Turnern am Tag des WM-Endspiels (11. Juli, 14.30 Uhr) bahnt sich derweil auch ein letzter Test vor Saisonstart an: „Wir haben ein bis zwei Gegner für das Wochenende des 17. und 18. Juli in der engeren Auswahl“, so Arnold.
Eintracht: Davari – Reichel (46. Theuerkauf), Kessel, Henn, Fuchs (46. Washausen) – Tozlu (46. Gos), Vrancic, Unger (46. Kragl), Bellarabi (46. Boland) – Kruppke, Fetsch.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.