Anzeige

Wandern für Fortgeschrittene

Freuen sich auf die Wanderung (von links): Tour-Partner Guido Kasten (Firma E-Bike Kasten), Teilnehmer Robert Welke (Autohaus Holzberg) und Manfred Reinecke (Be Your Qwn Hero e.V.). T.A.

Für den Verein „Be Your Own Hero“ geht es am 27. August von Braunschweig auf den Brocken.

Von Christoph Matthies, 19.08.2016.

Braunschweig. Ein Zuckerschlecken wird das nicht: Satte 80 Kilometer wollen bis zu 80 Sportbegeisterte in 24 Stunden von Braunschweig aus bis auf den Brocken wandern. Kostenpunkt pro Teilnehmer: 80 Euro. Das Startgeld geht komplett an den gemeinnützigen Verein „Be Your Own Hero“ des Wolfsburger Extremsportlers Joachim Franz und dessen Bildungsprojekte in Südafrika. Los geht es am 27. August um 9 Uhr morgens in Stöckheim.

„Mit Genuss hat das definitiv nichts zu tun“, sagt Robert Welke. Der Verkaufsleiter im Autohaus Holzberg gibt zu, eigentlich eher wenig Sport zu treiben. Ob er die gesamte Strecke auf Schusters Rappen bewältigen können wird, darf durchaus bezweifelt werden. „Und trotzdem habe ich ohne zu überlegen zugesagt“, sagt Welke, der nun schon seit Wochen trainiert – im Harz, vor allem aber auch in der Löwenstadt, wo er nach der Arbeit kilometerlange Märsche absolviert.

Die Idee zu der Extremwanderung hatte Patrick Krüger, „in einer Bierlaune“, wie er sich erinnert. Im vergangenen Jahr erwanderte der Krav-Maga-Instructor der „Fit and Fight Academy“ in Lehndorf die Strecke erstmals. Seine drei Begleiter gaben damals schon bei Vienenburg auf, als etwa die Hälfte des Weges zurückgelegt war. Nach dieser Generalprobe plante Krüger die Brocken-Tour über fünf Etappen, die nach einem gemeinsamen Frühstück gegen 5 Uhr morgens auf dem 1141 Meter hohen Gipfel schließlich zwischen 8 und 9 Uhr in Torfhaus enden wird. Von dort geht es bequem mit dem Busunternehmen Schmidt auf den Heimweg.
„80 Kilometer sind auf jeden Fall ein Brett. Dementsprechend wird das vor allem auch eine Kopfsache werden“, weiß der trainierte Sportler nicht nur um die körperlichen, sondern auch die mentalen Strapazen. „Das ist definitiv eine Herausforderung.“
Robert Welke nimmt diese Herausforderung an. „Mein Anspruch ist, bis zum Ende durchzuziehen“, sagt der 31-Jährige entschlossen. Das Training soll sich schließlich auszahlen.

Anmeldung

Ob die gesamte Strecke oder erst ab Bad Harzburg, ob Sie selbst mitwandern oder als Sponsor/Pate fungieren wollen: Noch sind Anmeldungen unter www.fitandfight-bs.de oder per E-Mail (mail@fit-andfight-bs.de) möglich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.