Anzeige

Vorbereitung hat begonnen

Beim Torwurf: Helmstedts Andy Ost. Foto: regios24/Darius Simka

Handballfreunde begrüßen mit Hein Wiebe den fünften Neuzugang.

Helmstedt, 21.07.2017.

Der Anfang ist gemacht, der Fahrplan für die weitere Saisonvorbereitung steht. Die Handballfreunde (HF) Helmstedt-Büddenstedt haben in dieser Woche das Training wieder aufgenommen. In den sechs Wochen bis zum Start der neuen Oberliga-Saison am 2. September bei der SG Börde Handball wird der neue Trainer Sven Liesegang die Schlagzahl nach und nach erhöhen.

Zum Trainingsauftakt konnten die HF nach Gordon Müller, Leon Kostka, Jakob Nowak und Bilal Shagluf einen weiteren Neuzugang begrüßen: Hein Wiebe, zuletzt für den TSV 1862 Radeburg (Sachsen) aktiv, wechselte nach Helmstedt. „Ihn hat es beruflich nach Magdeburg verschlagen. Mit ihm bekommen wir einen weiteren Linkshänder für die Halb-Außen-Position, der mehrere Jahre Erfahrung aus der 3. und 4. Liga mitbringt“, informierte der sportliche Leiter der HF, Gunnar Mollenhauer, über den fünften Neuen im Team.

Dreimal pro Woche bittet Trainer Liesegang seine Mannschaft nun in die Halle, wobei der Fokus zunächst vor allem auf dem athletischen Bereich liegt. Erste Spielpraxis werden sich die HF dann am 12. August gegen Sachsen-Anhaltligist SV Eiche 05 Biederitz holen. Im Rahmen eines Trainingslagers vom 18. bis 20. August folgt ein Kurzturnier mit Spielen gegen den VfB Fallersleben und den HSV Warberg/Lelm im Julianum. Eine Woche vor dem Punktspielstart, am 26. August, gibt es einen letzten Härtetest: Dann steht das Erstrundenturnier im HVN-Pokal an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.