Anzeige

„Von ProB redet keiner mehr“

Basketball-Bundesliga: Interview mit Phantoms-Neuling Frank Theis.

Von Christoph Matthies, 05.09.2010.

Braunschweig. In Salzgitter aufgewachsen, mit Wolfenbüttel in der ProB zum Topspieler gereift: Frank Theis ist der einzige Basketballer der Region, der es in den Profikader der Phantoms geschafft hat. Die nB unterhielt sich mit dem 28-jährigen Neuzugang.

?Frank Theis, wie würden Sie sich selbst auf dem Basketballfeld beschreiben?

!Ich bin ein Kämpfertyp und spiele körperlich betonten Basketball. Außerdem bin ich ein athletischer Spieler. In Wolfenbüttel habe ich die Positionen Center und Power Forward gespielt, ab und zu auch Small Forward, weil ich ein guter Schütze von außen bin. Hier in Braunschweig werde ich aber als Vierer, also als Power Forward eingesetzt werden.

?Warum sind Sie erst so spät in die Bundesliga gewechselt?

!Das werde ich oft gefragt. Vielleicht war es die Gemütlichkeit, die Familie um sich zu haben. Ich hatte letztes Jahr schon viele gute Angebote, aber da wollte ich vor allem für meinen Bruder Daniel da sein, nachdem sich meine Eltern getrennt hatten. Außerdem habe ich erst spät angefangen, Basketball professioneller zu sehen, und in Wolfenbüttel konnte ich mich gut entwickeln und es war vieles einfacher.

?Was hat schließlich den Ausschlag für den Wechsel nach Braunschweig gegeben?

!Es war Zeit für den nächsten Schritt. Der ausschlaggebende Punkt ist, das ganze Drumherum mitzukriegen und sich persönlich zu verbessern. Ich bin jetzt nicht mehr der beste im Team, ich habe ein besseres Umfeld um mich herum, kann zu Leuten aufschauen, von anderen Spielern lernen. Und wer hat schon das Glück, mit seinem Bruder zusammenzuspielen?

?Welches sind Ihre persönlichen Ziele für die kommende Saison?

!Mein Ziel ist erstmal, dass der Trainer ein gutes Bild von mir hat und mit mir fest in der Rotation plant. Was die Erwartungen an die Spielzeit angeht, gehe ich da ganz gelassen heran. Wenn ich am Ende der Saison die Rolle von Tomasz Cielebak eingenommen habe, bin ich schon zufrieden.

?Dass Sie anstatt in der BBL doch bei den SUM Baskets in der ProB spielen ist also kein Thema mehr?

!Anfangs hat man mir gesagt, dass das passieren kann, aber davon redet jetzt keiner mehr.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.