Anzeige

Vom Teamgefühl fasziniert

Braunschweig Lions: Wide Receiver Christian Bollmann im Interview

Von Daniel Beutler

Braunschweig. Die Hälfte der Saison haben die Footballer der Lions hinter sich. Ein Akteur stand dabei unerwartet im Mittelpunkt: Wide-Receiver Christian Bollmann, der in seiner ersten Saison gleich in die Fußstapfen der verletzten Jörg Heckenbach und Olaf Fischer treten musste.

?Wann haben Sie sich eigentlich in den Footbal-Sport verliebt?

!Über Freunde kam ich damals zu den Red Cups. Das hat mir gut gefallen und das Teamgefühl hat mir imponiert. Ich habe vorher Leichtathletik betrieben und da gibt es so was nicht.

?Wie gefällt es Ihnen jetzt im Bundesliga-Team der Lions?

!Es ist super. Ich habe schon unglaublich viel gelernt und der Zusammenhalt ist noch einmal größer. Da will jeder den Erfolg und ist bereit, alles dafür zu tun.

?Was sind Ihre Ziele für den Rest den Saison?

!Ich will weiter konstant gute Leistungen bringen, und der beste Abschluss wäre der German Bowl. Das ist ein riesengroßer Traum. Zudem will ich von der Junioreneuropameisterschaft als Europameister wiederkommen.

?Die überschneidet sich ja mit der GFL-Saison. Wie schaffen Sie da den Spagat?

!Die Trainer haben mir grünes Licht gegeben. Ich bin vom 11. bis zum 21. Juli weg, und so verpasse ich nur das Dresden-Spiel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.