Anzeige

Vier sollen es werden

Football: Lions finden in Austin Scott ihren dritten Import-Spieler.

Von Daniel Beutler, 24.03.2010.


Braunschweig. Die Braunschweig Lions haben ihren nächsten Import-Spieler verpflichtet. Der Runningback Austin Scott ist der dritte Akteur aus den USA, der dieses Jahr in die Löwenstadt kommt. Und einer soll noch folgen.

Die sportliche Vita des 25 Jahre alten Ballträgers ist beeindruckend. 3853 Yards Raumgewinn und 53 Touchdowns erzielte er in seinem letzten Jahr an der Highschool. Danach lief er für das renommierte Team der Penn State University auf und konnte auch dort, zunächst in Kurzeinsätzen, überzeugen. Eine Knöchelverletzung warf ihn 2006 zurück, sodass er das ganze Jahr kein Spiel bestritt. Trotzdem stand er im folgenden Jahr in der Startformation und kam 2008 sogar in das NFL-Profi-Team der Cleveland Browns. Dort konnte er sich aber nicht durchsetzten.
„So einen Spieler kriegt man nicht jeden Tag“, freut sich Lions-Runningback-Coach Eric Yuma. „Er kann das Spiel gut lesen und weiß, was er zu tun hat. Er ist zudem ein athletischer Typ und dass er NFL-Potenzial besitzt sagt schon aus, was man von ihm erwarten kann“, sagt Yuma weiter.
Zusammen mit Wide-Receiver Tyrre Burks und Linebacker Chris Graham ist Scott heute morgen in Hannover gelandet. Schon morgen werden sie ihre erste Trainingseinheit auf der Roten Wiese absolvieren. „Und der vierte Neuzugang aus den USA soll noch diese Woche folgen, wenn es alles nach Plan läuft“, sagt Mirko Schulz vom Lions-Vermarkter Sports Emotions.
Am Montag dann geht es für die Neuzugänge zusammen mit
46 Mitspielern ins Trainingslager in die Nähe von Prag. Dort werden die Lions eine Woche lang trainieren und sich auf die Saison vorbereiten, die am 2. Mai mit einem Heimspiel startet.
Für den 17. April ist derweil das einzige Testspiel der Vorbereitung angesetzt. In Salzgitter spielen die Lions gegen die Magdeburg Virgin Guards, die diese Saison in der zweiten Bundesliga spielen werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.