Anzeige

VfL-Frauen: Trainingsstart am 19. Juli

Steht im vorläufigen EM-Kader: Alexandra Popp (VfL) im Duell mit Lina Magull (Freiburg). regios24

Fußball: 14 „Wölfinnen“ in den vorläufigen Kadern ihrer Nationalmannschaften für die EM.

Wolfsburg, 09.06.2017.

Die Europameisterschaft in den Niederlanden, die am 16. Juli beginnt, ist der Höhepunkt im Frauenfußball in diesem Sommer. Das Turnier hat indes auch Auswirkungen auf den Terminkalender bei den Frauen des VfL Wolfsburg. Gleich 14 Wölfinnen stehen in den vorläufigen Kadern ihrer Nationalmannschaften und spielen bei der EM-Endrunde um den Titel.

Sechs Spielerinnen des VfL Wolfsburg stehen im vorläufigen DFB-Aufgebot: Almuth Schult, Babett Peter, Anna Blässe, Isabel Kerschowski, Lena Goeßling und Alexandra Popp. Den endgültigen Kader gibt Bundestrainerin Steffi Jones am 5. Juli bekannt.

Eins ist schon jetzt klar: Durch das EM-Turnier ist die VfL-Trainingsgruppe beim Trainingsstart in Wolfsburg am 19. Juli verkleinert. Wann die EM-Fahrerinnen wieder ins Training beim VfL einsteigen, hängt vom jeweiligen Abschneiden der Nationalteams ab. Nur ganz allmählich wird sich deshalb das Team des VfL bis zum Trainingslager komplettieren.

Der Sommer-Fahrplan:
16. Juli bis 6. August – EM in den Niederlanden;
18. Juli (Dienstag) – Laktattest
19. Juli (Mittwoch) – Trainingsstart;
18. bis 27. August – Trainingslager in Walchsee (Österreich);
22. August (Dienstag)– Testspiel gegen SKN St. Pölten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.