Anzeige

USC setzt auf talentierten Nachwuchs

Saisonstart in der 2. Volleyball-Bundesliga: Sonnabend in der Tunicahalle gegen Leverkusen.

Braunschweig (öbl), 09.09.2009.

Am Sonnabend startet die 2. Volleyball-Bundesliga der Männer in ihre neue Saison. Der USC beginnt mit einem Heimspiel um 19.30 Uhr in der Tunicahalle gegen einen Aufsteiger: TSV Bayer 04 Leverkusen. Nach den sehr erfolgreichen Vorjahren steht das Team von Trainer Mikhail Kontchevski vor einer etwas ungewissen Saison.

Den USC hat Tino Heitmann in Richtung Salzdahlum verlassen, ebenso hört Renee Stellmacher vorerst auf. Dafür kommt mit Alexander Ziskins ein guter Bekannter und mit Daniel Wiechmann von der VSG Ammerland eine weitere Verstärkung. Dennoch scheinen die Perspektiven unklar: Zum Aufstieg fehlte nun schon im zweiten Jahr das Geld, da fallen Zielsetzungen für die neue Saison schwer. Verein und Trainer setzen deshalb weiter auf die eigene Jugend und sehen die Spielzeit als große Chance, den hochtalentierten Nachwuchs – inzwischen mit deutschen Jugendmeistertiteln und Nationalmannschafts-Nominierungen dekoriert – an die 2. Bundesliga heranzuführen. Ein Projekt, das auch die USC-Sponsoren, die dem Klub ausnahmslos treu geblieben sind, honorierten.
Die USC-Gegner rüsten dagegen auf: Erstliga-Absteiger TSV Giesen-Hildesheim will unbedingt den direkten Wiederaufstieg. Auch Windeck und Essen gehen hoch ambitioniert in die neue Spielzeit. Gespannt sein darf man zudem auf die inzwischen etablierten Vorjahresaufsteiger Kiel und Delbrück, auch sie haben ihr Potenzial deutlich erhöht. Schon der Auftakt verspricht interessant zu werden. Bayer ist seit 29 Spielen in Folge ungeschlagen.
Für Trainer Mikhail Kontchevski wird die Aufgabe nicht leicht: Eine Turniervorbereitung fiel flach wegen beruflicher und verletzungsbedingter Ausfälle. Auch für den ersten Spieltag wird die Personalplanung durch Verletzungen durcheinander geworfen, sodass es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit schon viel früher als geplant für die Jugendspieler zu ersten Einsätzen kommen wird. Das Team hat seinen Fans aber eines versprochen: „Wir werden von Anfang an kämpfen.“
Der USC spielt mit: Philipp Maasberg (AA), Raphael Supernak, (AA/D), Marten Ahlborn (Z), Kay Zeumer (MB), Timo Hahn (L), Patrick Stellfeld (MB), Roman Kammer (MB/AA), Steffen Ahlborn (AA), Stephan Pampel (MB/D), Alexander Ziskins (Z/D), Daniel Wiechmann (U), René Zorno (Co-Trainer), Mikhail Kontchevski (Trainer).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.