Anzeige

„Um 13 Uhr waren alle Steaks weg“

800 Würste und 200 Steaks grillten die Fanclubs Okerbayern Braunschweig und Red Magic 86 vor der Nordkurve für den guten Zweck. Foto: Pause

Bayern-Fanclubs grillten vor der Partie gegen Eintracht Braunschweig für den guten Zweck

. Von André Pause, 20.04.2014.

Braunschweig. Sehr gelöst und locker, anders lässt sich die Stimmung unter den Bayern-Fans vor dem Fußball-Bundesligaspiel im Eintracht-Stadion nicht beschreiben. Ein Teil des Gästeparkplatzes vor der Nordkurve wurde wie geplant zum Grillplatz umfunktioniert.

Die Fanclubs Okerbayern Braunschweig und Red Magic 86 hatten im Vorfeld der Partie fleißig eingekauft: 800 Würste, 200 Steaks und 800 Liter Bier. Alles wurde von 11 Uhr bis zum Anpfiff für den guten Zweck verkauft. „Die Steaks waren schon um 13 Uhr komplett weg“, freute sich Olaf Mikoschek, zweiter Vorsitzender der Okerbayern Braunschweig und Regionalverantwortlicher für die Bayern-Fanclubs in der Region. „Wir rechnen jetzt unsere Ausgaben gegen und spenden dann den kompletten Erlös.“ Angepeilt wurden mit dieser tollen Aktion insgesamt 1500 Euro, die gedrittelt übergeben werden sollen. Mit einem Teil soll der Verein Friends For Life bedacht werden. Die anderen beiden Drittel gehen an die Supportvereinigung des FC Bayern, den Club Nr. 12 sowie an den Verein Bayern München, der die Summe für einen guten Zweck verwendet.

Alltäglich sei diese Art des Grillfestes für die Anhänger keinesfalls. „Wenn die Bayern-Fans auf Reisen gehen, haben sie in den Bussen normalerweise eigene Grills dabei“, sagte Mikoschek, der in Braunschweig zu Hause ist, aber schon als Kind den Münchnern sein Herz geschenkt hat. 30 bis 40 Spiele seiner Mannschaft fährt der 27-Jährige pro Saison. Das Spiel in Braunschweig sei für ihn deshalb auch nichts wirklich Besonderes. Er lächelt: „Champions-League-Spiele im Ausland sind für den Bayern-Fan einfach das Schönste, was es gibt.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.