Anzeige

U23 gewinnt kurios

Fußball: Eintracht bezwingt Havelse mit 2:0.

17.10.2010

Braunschweig (rk). Seit nunmehr neun Spieltagen haben Eintrachts U23-Fußballer auf einen Erfolg gehofft. Ausgerechnet zeitgleich zum viel umjubelten 5:0-Erfolg der Profis bei Werder Bremens zweiter Mannschaft gelang der Regionalliga-Elf gegen den TSV Havelse der 2:0 (0:0)-Befreiungsschlag.

Auch wenn das Glück den Blau-Gelben zuletzt nicht hold war, nach einem wahrem Nervenkrieg gewannen die Juniorenfußballer von Trainer Christian Benbennek das Spiel gegen den Mitaufsteiger aus Garbsen: Mehmet-Ali Tozlu holte zunächst selbst einen Elfmeter heraus, und nachdem er ihn verwandelt hatte (87.), drehte sich die Partie endgültig: Eintracht erspielte sich über eine starke Feldüberlegenheit weitere Torgelegenheiten, und nur wenige Minuten später kam Mannschaftskapitän Jan-Christian Meier nach einem beherztem Solo vor 289 Zuschauern im Strafraum zu Fall.
Den berechtigten Elfmeter verwandelte Pascal Gos (90.) und sicherte somit den verdienten 2:0-Heimerfolg von Eintrachts U23-Auswahl.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.