Anzeige

Trainingslager in Wesendorf

3. Fußball-Liga: Eintracht bestreitet Freitag ein Testspiel in Uelzen

Von Elmar von Cramon, 24.06.2009

Braunschweig. Nach dem 6:0-Testspielerfolg gegen den BSC Acosta gewannen Eintrachts Drittliga-Fußballer vergangenes Wochenende auch den zweiten Vergleich. Beim Sachsen-Anhaltinischen Verbandsligisten SV 09 Staßfurt siegten sie mit 6:1 (4:1).

„Die Partie gegen Staßfurt war spielerisch noch einmal deutlich besser als der Auftritt beim BSC Acosta“, lobte Eintrachts sportlicher Leiter Marc Arnold. Der 38-Jährige war mit den beiden Testpartien insgesamt zufrieden „zumal die Spieler schwere Beine hatten.“
Donnerstag wird sich die Eintracht-Mannschaft auf den Weg nach Wesendorf machen und dort ein viertägiges Trainingslager absolvieren: „Das Trainingslager dient neben den sportlichen Zielen natürlich auch dazu, als Team zusammenzuwachsen.“ Durch die gemeinsam verbrachte Zeit sollen auch die fünf neuen Akteure weiter ins Team integriert werden. Laut Kapitän Dennis Brinkmann verlief die bisherige Integrationsphase ohne Komplikationen: „Es läuft alles super, die Neuzugänge haben sich hervorragend ins Team eingefügt.“ Während des Trainingslagers wird Eintracht am kommenden FreitagŽ einen weiteren Test bestreiten. Um 18 Uhr treten die Blau-Gelben beim Bezirksoberligisten Teutonia Uelzen an.
Unterdessen gab der Verein bekannt, dass neben den bislang vorgesehenen Testpartien auch die Saisoneröffnung endgültig terminiert wurde: „Wir werden am 12. Juli (Sonntag) die Saisoneröffnung feiern“, erklärt Marc Arnold. In Kürze soll auch der Testspielgegner der Blau-Gelben bekanntgegeben werden,
Eventuell treten die Löwen auch zu einem Blitzturnier gegen zwei Teams an. In den Vorjahren hatte Eintracht das letzte Testspiel vor Saisonbeginn traditionell gegen ausländische Teams absolviert. In den vergangenen Jahren traten die Braunschweiger gegen PAOK Saloniki, Heracles Almelo und ZSKA Sofia an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.