Anzeige

Trainingsauftakt am „Tag der Eintracht“

Fußball: Abteilungen präsentieren sich.

Braunschweig (evc). 13.06.2012

Nach der Sommerpause rollt ab Sonntag wieder der Ball: Beim „Tag der Eintracht“ starten Braunschweigs Zweitliga-Fußballer ab 14 Uhr in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit. Bereits ab 10.30 Uhr präsentieren die Abteilungen des Vereins den Besuchern ihr Sportangebot.

„Nach vier Wochen Pause steigt die Vorfreude auf den Trainingsstart“, gibt sich Marc Arnold in Hinblick auf das attraktive Event erwartungsfroh. Die Kombination aus beiden Veranstaltungen war bereits im Vorjahr ein voller Erfolg, als mehrere Tausend Fans zur Hamburger Straße pilgerten. Am Sonntag besteht dann auch die Gelegenheit, erstmals die Neuzugänge Jonas Erwig-Drüppel, Björn Kluft und Kevin Kratz in Augenschein zu nehmen. Ob ein weiterer neuer Spieler dabei sein wird, steht noch nicht fest: „Es laufen nach wie vor Gespräche, ausschließen möchte ich nichts“, erklärt Arnold.
Der sportliche Leiter der Blau-Gelben konnte unterdessen aber einen hochkarätigen Testspielgegner präsentieren: Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers gastiert am 20. Juli um 18.30 Uhr im Eintracht-Stadion: „Wir wollen unseren Fans auch mal einen internationalen Topgegner bieten, nachdem wir mit Werder Bremen, Schalke 04 und Borussia Dortmund zuletzt nationale Top-Teams zu Gast hatten“, erklärt der 41-Jährige.
Auch in Sachen Trainingslager haben sich die Blau-Gelben festgelegt: Vom 8. bis 17. Juli gastiert die Elf von Torsten Lieberknecht im österreichischen Fulpmes. Die Ortschaft ist in unmittelbarer Nähe von Innsbruck gelegen. Vor allem die Möglichkeit, vor Ort auf hochkarätige Testspielgegner zu treffen, gab laut Arnold den Ausschlag: „Die Spiele werden noch terminiert, generell ist es in Deutschland aber immer etwas schwieriger, entsprechende Gegner zu finden.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.