Anzeige

Trainerwechsel bei der SV Lauingen Bornum

Lars Körner-Konsierke. Foto: oh

Lars Körner-Konsierke übernimmt Kreisligisten.

Helmstedt, 23.06.2017.

Wenn sich die Fußballer der SV Lauingen Bornum am 3. Juli zum ersten Training der Vorbereitungsphase auf die neue Kreisliga-Saison treffen, wird dies unter neuer Leitung abgehalten. Lars Körner-Konsierke übernimmt das Traineramt.

Der bisherige Cheftrainer Tim Rose hatte sein Amt zum Ende der abgelaufenen Saison aus persönlichen Gründen niedergelegt. Rose war zunächst ein Jahr Trainer der zweiten Mannschaft der SV, ehe er für zwei Spielzeiten die „Erste“ übernahm. In der Saison 2015/2016 konnte auch er den Abstieg Lauingen Bornums aus der Bezirksliga nicht verhindern, zuletzt verpasste die Mannschaft als Zweiter der Kreisliga den direkten Wiederaufstieg.

Sein Nachfolger Lars Körner-Konsierke wechselt vom SV Halchter in den Kreis Helmstedt. In seiner ersten Saison hatte er die Mannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga geführt, stieg jedoch jüngst nur aufgrund des schlechteren Torverhältnisses mit dem Wolfenbütteler Verein wieder ab. Vor seinem Engagement in Halchter war Körner-Konsierke Jugendtrainer beim SV Broitzem und Co-Trainer der Herren vom HSC Leu in Braunschweig.

„Wir haben eine Liste potenzieller Trainer erstellt und anschließend Sondierungsgespräche geführt“, erläutert Lauingen Bornums Co-Trainer Julian Semper. Dabei habe sich Körner-Konsierke als Wunschkandidat herauskristallisiert. „Fachlich waren wir von allen Kandidaten überzeugt, es ging uns letztlich vor allem darum, zu wem wir den besten Draht finden“, so Semper. Bei einer noch von Tim Rose geleiteten Trainingseinheit habe sich der neue Coach bereits vorgestellt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.