Anzeige

Torreigen in der zweiten Halbzeit

Fußball: Eintrachts U23 gewinnt mit 6:0 (0:0).

Braunschweig (rk). 30.09.2012

Neun Spiele, neun Siege und ein Torverhältnis von 36:6 – die Bilanz von Eintrachts U23-Fußballern liest sich mehr als eindrucksvoll. Und auch am gestrigen Sonnabend gingen die Blau-Gelben als Sieger vom Platz: Gegen die TuS Heeslingen gab es einen am Ende deutlichen 6:0 (0:0)-Erfolg.

Dabei hatten die 155 Zuschauer auf dem Stadionnebenplatz zunächst nur wenig zu bejubeln. Heeslingen stand von Beginn an kompakt und ließ im ersten Durchgang nur eine Kopfballchance von Jonas Kierdorf zu (2.). Torlos ging es folglich in die Pause, in der Trainer Henning Bürger seinen Spielern die wohl entscheidenden Tipps gab: „Die Jungs waren natürlich mit ihrer Leistung auch nicht zufrieden. Ich habe ihnen ein paar Hinweise gegeben, wie gewisse Situationen spielerisch besser gelöst werden können.“
Die Botschaft schien in der Mannschaft offenbar angekommen zu sein. Insbesondere das Flügelspiel um den agilen Jonas Erwig-Drüppel wurde besser genutzt, und so kombinierte sich das Team zu einem am Ende furiosen Erfolg: Pascal Gos eröffnete mit einem Distanzschuss den Torreigen (54.), Jonas Kierdorf konnte nach 63 Minuten auf 2:0 erhöhen. Markus Unger gelang wenig sogar ein Doppelpack (68./71.) und erneut Gos erzielte nur fünf Minuten später das 5:0. Der eingewechselte Timo Richter sorgte mit seinem 6:0 schließlich für den Schlusspunkt (86.).
Am kommenden Sonnabend reist Eintracht zum verlegten Spiel nach Celle (13.30 Uhr).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.