Anzeige

Team-EM 2013 findet in Gateshead statt

Leichtathletik: Braunschweig richtet nicht aus.

Braunschweig (h). 08.06.2011

Den Zuschlag für die Europäische Teammeisterschaft der Leichtathleten am 22./23. Juni 2013 hat Braunschweig nicht erhalten. Der Rat (Council) der European Athletics Association (EAA) hat nach der Präsentation der Bewerber am Montag in Frankfurt der englischen Stadt Gateshead den Vorzug gegeben. Ebenfalls im Rennen waren noch das polnische Bydgosz und das tschechische Ostrava.

„Ich bin doch etwas enttäuscht, denn wir haben eine sehr gute Bewerbung und Präsentation vorgelegt“, sagte Sportdezernent Ulrich Stegemann. „Mit unserem – dann ausgebauten – Eintracht-Stadion, unserer Erfahrung im Ausrichten großer Leichtathletik-Wettkämpfe, einer gute touristischen Infrastruktur und nicht zuletzt einem begeisterungsfähigem Publikum hätten wir hervorragende Bedingungen bieten können“, sagte Stegemann. Der EAA habe die Braunschweiger Bewerbung denn auch ausdrücklich gelobt, darüber freue er sich. Vermutlich hätten bei der Entscheidung auch politische oder verbandspolitische Aspekte eine Rolle gespielt. „Dagegen konnten wir natürlich nichts ausrichten.“
Stegemann dankte dem Deutschen Leichtathletik-Verband und dem Berater Wilfried Spronk, die die Bewerbung intensiv und mit großem Engagement unterstützt hätten. Möglich geworden sei die Bewerbung aber auch maßgeblich durch die Zusage von Volkswagen, die Veranstaltung finanziell zu unterstützen. „Ohne diese Zusage hätten wir uns nicht bewerben können.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.