Anzeige

SUM Baskets noch nicht in Sicherheit

Braunschweig (cm), 20.02.2011.

Die Zweitliga-Basketballer der Spot Up Medien Baskets müssen weiterhin um den Klassenerhalt bangen. Gestern Abend verloren die ProB-Korbjäger mit 65:83 (38:44) unerwartet deutlich beim SC Rist Wedel. Mit einem Erfolg hätten sich die Baskets einen Spieltag vor Ende der regulären Saison vorzeitig für die Teilnahme an der Aufstiegsrunde qualifiziert.

Die Vorzeichen standen nicht schlecht für die Baskets, mussten die Gastgeber mit ihrem besten Punktesammler und Rebounder Michel Leger sowie Tim Parohl doch immerhin auf zwei bewährte Stammkräfte verzichten. Doch bereits zur Halbzeitpause hatten sich die im Kreis Pinneberg beheimateten Wedeler einen kleinen Vorsprung von sechs Punkten herausgespielt.
Dass es den Baskets in Durchgang zwei nicht mehr gelang, das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen, lag neben einer bescheidenen Wurfquote (37 Prozent) nicht zuletzt an den insgesamt 23 Ballverlusten der Gäste. Auch 18 Punkte von Frank Theis, dem gestern Abend besten Braunschweiger, reichten nicht aus, um diese Defizite gegen ausgeglichen punktende Wedeler wettzumachen.
Durch ihre Niederlage und den gestrigen Leverkusener Sieg müssen die Baskets noch eine Woche warten, ehe sie am kommenden Sonnabend im Heimspiel gegen Berlin den Klassenerhalt endgültig festzurren können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.