Anzeige

SUM Baskets empfangen die Uni-Riesen

Braunschweig (cm), 15.12.2010.

Auch 15 Punkte des zuletzt von Trainer Liviu Calin arg gescholtenen Jusuf El Domiaty (Foto) konnten die Schlappe nicht verhindern: 88:95 hieß es am vergangenen Sonnabend für die Spot Up Medien Baskets beim SC Rasta Vechta. Die Braunschweiger, bei denen erneut Aufbau-Youngster Dennis Schröder (20 Punkte) und Junioren-Nationalspieler Daniel Theis (13 Punkte, 14 Rebounds) glänzten, befinden sich nach der Niederlage nun auf Platz neun und somit nicht mehr auf einem Playoff-Rang in der ProB.

Umso wichtiger erscheint es, dass die Baskets endlich damit beginnen, Spiele in eigener Halle zu gewinnen. Nach fünf Heimpleiten in der Hinrunde sind am Freitag um 19 Uhr die Uni-Riesen aus Leipzig zu Gast in der Alten Waage. Dass der Tabellensiebte durchaus schlagbar ist, bewiesen die SUM Baskets bereits am zweiten Spieltag, als bei den Sachsen ein souveräner 98:73-Erfolg gelang.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.