Anzeige

„Spieler können sich in Position bringen“

Hatten auch Spaß im Trainingslager: (v.l.) Saulo Decarli, Marcel Correia, Orhan Ademi. Foto: SH

2. Fußball-Bundesliga: Eintracht am Sonntag gegen Stadtauswahl – Spielplan veröffentlicht – Tickets für Prag-Spiel.

Von Elmar von Cramon, 01.07.2016.

Braunschweig. Spielt das Wetter mit, dürfte der „Tag der Eintracht“ am Sonntag, wie schon in den vorangegangenen Jahren, ein voller Erfolg werden.

Wie gewohnt präsentieren sich die einzelnen Sparten des Gesamtvereins ab 11 Uhr auf dem Stadiongelände den Fans. Höhepunkt ist dann um 15 Uhr der Vergleich zwischen Eintrachts Zweitligateam und einer Auswahl der Braunschweiger Amateurkicker.
Bildergalerie
Eine Bildergalerie gibt es ab Montag auf Unser38.
„Das wird wie in den Jahren zuvor ein sehr schönes Miteinander zwischen unserer Mannschaft und den vielen Sparten des Gesamtvereins“, macht Marc Arnold keinen Hehl aus seiner Vorfreude und ist gespannt, wie sich die von Freie Turner-Coach Kai Olzem betreute Auswahl der Amateure zeigen wird: „Es wurde eine ordentliche Truppe zusammengestellt. Das zeigt, dass der Braunschweiger Amateurfußball einiges zu bieten hat.“
Dementsprechend werden die Eintracht-Profis nach Ende des Lauftrainingslagers in Wesendorf auch morgen voll gefordert. „Die Spieler haben so auch die Gelegenheit, sich vor ihrem Trainer in Position zu bringen und können für einen ersten positiven Eindruck zum Start der Vorbereitung sorgen“, so der sportliche Leiter.
Der Aufenthalt in Wesendorf nördlich von Braunschweig verläuft laut Arnold ohne besondere Vorkommnisse und erfüllt seinen Zweck: „Die Bedingungen sind gut und die Jungs ziehen voll mit.“
„Ungewöhnlich“ findet Arnold den Auftakt des unter der Woche veröffentlichte Spielplans: Kurioserweise starten die Löwen die neue Spielzeit gegen ihren DFB-Pokalgegner Kickers Würzburg, der ihnen somit am Saisoneröffnungswochenende vom 6. bis 8. August und zur ersten Pokalrunde vom 19. bis 21. August gegenübersteht.
Insgesamt gibt er sich in Sachen Spielplan jedoch gewohnt pragmatisch: „Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Gegner wir wann bekommen, allerdings geht es für uns mit den Spielen gegen Würzburg St. Pauli und Nürnberg gleich in die Vollen.“ Der 45-Jährige erwartet die neue Spielzeit in der wohl stärksten zweiten Liga aller Zeiten als „intensiv und interessant“.
Freuen dürften sich die Eintracht-Fans diesmal auch darüber, dass die Partie bei Erzgebirge Aue nicht im Winter stattfindet. Die letzten drei Vergleiche bei den Sachsen mussten die Löwen zur kalten Jahreszeit absolvieren, diesmal ist schon in der zweiten Septemberwoche Termin.
Tickets
Eintracht bestreitet am 17. Juli (Sonntag) ein Testspiel gegen den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag. Anpfiff im Elmstadion Schöningen ist um 15.30 Uhr.
Tickets für diese Partie sind ab diesem Sonntag um 10 Uhr im Stadion-Fanshop und ab Montag um 10 Uhr im City-Fanshop im Schlosscarree erhältlich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.