Anzeige

Sonnabend steigt das Damen-Derby

Punktet aus allen Lagen: Alysha Womack. Foto: Hübner

Zweitliga-Basketball: Eintrachts Frauen empfangen Wolfenbüttel, die Baskets spielen in Bochum.

Von Christoph Matthies, 05.03.2014.

Braunschweig. Während die ProB-Korbjäger der SUM Baskets ihrer letzten Partie der regulären Saison am Sonnabend (19.30 Uhr) in Bochum ganz gelassen entgegensehen können, geht es für die Damen der Eintracht noch um alles. Um 18.15 Uhr kommt es in der Sporthalle Alte Waage zum spannenden Derby zwischen den Blau-Gelben und dem Wolfpack Wolfenbüttel.

„Es gibt hüben wie drüben Spielerinnen, die schon auf der anderen Seite gespielt haben“, erklärt Eintracht-Trainer Andreas Hundt die besondere Brisanz des Damen-Derbys. Doch nicht nur die geografische und personelle Nähe der beiden Clubs bedeutet Emotionen. Auch ein Blick auf die Zweitliga-Tabelle verspricht besondere Spannung: Die Braunschweigerinnen stehen punktgleich mit dem Tabellendritten Opladen auf Platz fünf. „Wir müssen von den drei ausstehenden Spielen noch zwei gewinnen, um die Playoffs möglich zu machen“, hofft Hundt auf das Erreichen der Aufstiegsrunde, für die sich die vier besten Teams der Zweiten Liga Nord qualifizieren.

Personell kann Hundt bis auf die verletzte Lara Ashour (Meniskus) aus dem Vollen schöpfen. Besonders sein ligaweit herausragendes Aufbau-Tandem, das der Coach schon mal sein „Dream Duo“ nennt, ist weiterhin in Topform: Beim 80:55-Sieg am Sonnabend in Köln gelangen Alysha Womack 28 Punkte, Britta Hueske-Böcher steuerte 24 Zähler bei.

Einladung für Lagerpusch

Die Baskets von Trainer Liviu Calin stehen trotz ihrer 76:83-Niederlage in Hannover auf Platz fünf der ProB-Nord. Die Playoff-Teilnahme ist bereits in trockenen Tüchern, da selbst bei einer Pleite in Bochum nur noch das Abrutschen auf Rang sechs droht. Überragender Braunschweiger in der Landeshauptstadt war Guard Martin Bogdanov mit 30 Punkten.

Der jüngste Baskets-Akteur darf sich derweil über eine besondere Ehre freuen: Der 15-jährige Lars Lagerpusch erhielt eine Einladung zum „Jordan Brand Classic Camp“, das am Wochenende in Barcelona stattfindet. Der Forward kann sich dort mit Europas größten Talenten messen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.