Anzeige

Shooting-Star Andreas Beck kommt

Erste Zusagen für ATP-Tennisturnier in Braunschweig – Oscar Hernandez bei Nord/LB Open.

27.05.2009.

Braunschweig (mm). Deutschlands Shooting-Star Andreas Beck (Ravensburg) und Oscar Hernandez (Spanien) haben ihre Zusage für das mit 150 000 Dollar Preisgeld dotierte ATP-Tennisturnier Nord/LB Open in Braunschweig (26. Juni bis 5. Juli) gegeben.

Andreas Beck (23) gilt als derzeit größtes deutsches Tennistalent auf der ATP-Tour. Der 1,90 Meter große Baden-Württemberger stand vor wenigen Wochen im Viertelfinale des ATP World Tour Masters 1000 in Monte Carlo, wo er als Qualifikant im Hauptfeld Nicolas Kiefer (ATP-Ranking 30), Simon Gilles und Juan Monaco besiegte, bevor er dem Schweizer Stanislas Wawrinka unterlag.
In diesem Jahr spielte sich Andreas Beck bereits als Qualifikant ins Hauptfeld der Australian Open, stand im Challenger-Finale von Besancon, siegte beim Challenger in Khorat und erreichte das Achtelfinale von München. Die deutsche Nachwuchs-Hoffnung rangiert unter den Top 60 der ATP-Weltrangliste. In Braunschweig steht Andreas Beck als Spieler im 32er-Hauptfeld fest, sofern er nicht die zweite Woche in Wimbledon erreicht. „Andi ist zusammen mit Zverev der deutsche Spieler, der in der Zukunft den Sprung ins Davis-Cup-Team und unter die Top 50 der ATP-Weltrangliste schaffen kann. Er spielt ein aggressives, schnelles Tennis. Wir sind sehr froh, ihn präsentieren zu können“, sagt Carl-Uwe Steeb, Turnierdirektor der Nord/LB Open.
Ebenso im Hauptfeld steht Oscar Hernandez: Dem 31-jährigen Spanier gelang es bisher als einzigem Spieler, in Braunschweig zwei Mal im Einzel zu triumphieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.