Anzeige

Saisonstart gegen Sandhausen

Vorbereitung auf die kommende Saison: Eintracht-Neuzugang Adam Matuschyk. Foto: Hübner

2. Fußball-Bundesliga: Spielplan veröffentlicht – Eintracht beginnt mit einer Heimpartie.

Von Elmar von Cramon, 26.06.2015.

Braunschweig. Zum Wochenende hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) den Spielplan für die kommende Erst- und Zweitligasaison veröffentlicht. Eintracht Braunschweig beginnt die Spielzeit mit einem Heimspiel gegen den SV Sandhausen und reist anschließend zum 1. FC Kaiserslautern.

„Es ist erfreulich, dass wir mit einem Heimspiel in die neue Runde starten können. Dass die Liga im kommenden Jahr sehr hochkarätig besetzt ist, zeigt sich gleich in den ersten Spieltagen“, erklärt Eintrachts sportlicher Leiter Marc Arnold im Bezug auf die Terminierung.
Nach dem Auftakt gegen den mit drei Minuspunkten belegten SV Sandhausen (25. bis 27. Juli) müssen die Löwen dann zu den Roten Teufeln in die Pfalz (31. Juli bis 3. August). Danach steht das DFB-Pokalspiel beim Halleschen FC (7. bis 10. August) auf dem Programm bevor die Blau-Gelben RB Leipzig (14. bis 17. August) empfangen. Bis zur Länderspielpause Anfang September steht außerdem das Gastspiel bei Aufsteiger Arminia Bielefeld (21. bis 24. August) sowie die Heimpartie gegen den Karlsruher SC (28. bis 31. August) auf dem Programm.
Zum Abschluss der Hinrunde gastiert die Mannschaft von Torsten Lieberknecht dann bei Fortuna Düsseldorf (4. bis 7. Dezember) und tritt zum Rückserienauftakt beim SV Sandhausen an (11. bis 14. Dezember). Das letzte Spiel vor dem Weihnachtsfest findet dann vor eigenem Publikum gegen den 1. FC Kaiserslautern statt.
Am kommenden Dienstag brechen die Löwen ins Trainingslager auf: Vom 30. Juni. bis zum 8. Juli bereitet sich die Lieberknecht-Elf im österreichischen Mittersill auf die neue Spielzeit vor und trifft dort in vier Testspielen auf die ukrainischen Teams Schachtar Donezk und Dynamo Kiew, die russische Mannschaft Rubin Kazan und den albanischen Meister KF Skënderbeu Korça.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.