Anzeige

Radsport: „Rund um das Rathaus“

Braunschweig (h). 20.07.2011

Bei der Radsporttrilogie des RSV Braunschweig werden am Wochenende rund 300 Starter erwartet. Dabei auch die internationalen Teams von Alcmaria Victrix aus den Niederlanden und AC Sparta Praha Cycling aus Tschechien. Und beim KED-Bianchi-Team gehen mit Marcel Kalz und Robert Bengsch sogar zwei deutsche Meister an den Start.

Die 98. Austragung des Rennens durch den Elm kann in diesem Jahr wegen Behörden-Auflagen nicht stattfinden. Deswegen finden nur Rundstreckenrennen in Braunschweig statt.
Am Sonnabend fahren bei „Rund um das Rathaus“ die Senioren um 20 Uhr, anschließend findet das Hauptrennen der Männer statt. Im Prinzenpark geht am Sonntag um 8.45 Uhr erst die Elite der Frauen und Juniorinnen an den Start, danach folgen die Schüler (10 Uhr). Das Hauptrennen der Männer über 100 Kilometer beginnt um 12 Uhr.
Von den Braunschweiger Fahrern kann einiges erwartet werden, insbesondere bei der U17 und den Juniorinnen. An den Start gehen hier Xenia Hoyer, Justus Casper, Hubert Kozlowski, Lino Becker und Reko Jeske.
In der Elite-Klasse der Männer treten vom Team Atelier Velo vom RSV Dani Bley (A-Amateurklasse), Artem Unruh, Winfried Schlecht und Sascha Berger an. Als Einzelfahrer starten Georg Bienert und Lars Elsner.
Während die Fahrer sich an beiden Tagen auf jeweils engen Kursen behaupten müssen, ist Spannung für die Zuschauer garantiert. Die Runden von einem und im Prinzenpark von zwei Kilometer lassen schnelle Zeiten erwarten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.