Anzeige

Phantoms stellen sich den Fans vor

Basketball: Sonnabend Saisoneröffnung in der Tunicahalle – Testspiel gegen Oldenburg

Von Sebastian Walther

Braunschweig. Knapp drei Wochen vor dem ersten Heimspiel der Saison eröffnen die New Yorker Phantoms Sonnabend mit einem Testspiel die neue Basketball-Spielzeit.

Ab 18 Uhr präsentiert sich das fast komplette Team den Anhängern in der Tunica-Halle. Mit einem Spieler stünde man noch in Verhandlung, ansonsten sei die sportliche Planung abgeschlossen, ließen die Verantwortlichen zu diesem Thema verlauten. Neben Jeremy Crouch, Will Franklin und Michael Flowers stellen sich mit neuem Hallensprecher, Maskottchen und Danceteam zahlreiche weitere frische Gesichter vor. Neue wie altbekannte Akteure stehen nach der Partie – Anpfiff ist 19 Uhr – für Fotos und Autogrammwünsche zur Verfügung.
Sportlich beweisen können sich die Phantoms am Sonnabend erstmals vor Publikum gegen den Play-off Halbfinalisten EWE Baskets aus Oldenburg. Erst in der Runde der letzten Vier schied die Mannschaft am Ende der vergangenen Saison gegen den späteren Meister Alba Berlin mit 1:3 aus.
Trainer Emir Mutapcic lässt sein Team dieses Jahr bereits in der Anfangszeit der Saisonvorbereitung fleißig testen. Gegen Liga-Konkurrent Paderborn gab es zum Auftakt eine deutliche Niederlage und Ende vergangener Woche einen knappen Sieg für Braunschweig mit Siegtreffer von Jonathan Levy in letzter Sekunde. Am Dienstag wurde gegen Bonn getestet– die Partie war bei Redaktionsschluss noch nicht beendet – und Donnerstag treten die Basketballer in Weißenfels, dem ehemaligen Klub von Geschäftsführer Oliver Braun, an. Einige Tage später geht es für Spieler und Coach zu einem Turnier in die Türkei, bevor am 20. September die Saison angepfiffen wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.