Anzeige

Pflichtaufgabe souverän gemeistert

ProB-Basketball: SUM Baskets gewinnen beim Tabellenletzten in Stahnsdorf mit 85:50 (49:29).

Braunschweig (cm). 10.03.2013

Nach ihrem gestrigen 85:50 (49:29)-Auswärtserfolg bei Eintracht Stahnsdorf haben die SUM Baskets Braunschweig die Hauptrunde der ProB-Nord als Sechster abgeschlossen. In der ersten Playoff-Runde (Modus „Best-of-three“) reist das Team von Headcoach Liviu Calin am kommenden Wochenende nach Weißenhorn.

Auch ohne die verletzten Forwards Jörn Wessels (Syndesmosebandriss) und Brian Wenzel (Mittelfußbruch) sowie den bereits abgereisten Steven Bennett machten die Baskets schon früh deutlich, welches das bessere Team ist. Bereits zur Halbzeitpause hatten Dennis Schröder, Howard Sant-Roos und Co. eine komfortable 20-Punkte-Führung herausgespielt. Nach dem Seitenwechsel wuchs der Vorsprung schnell auf über 30 Zähler an.
Für die Baskets spielten: Sant-Roos 22, Schröder 21, Land 15, Angerstein 9, Gertz 5, Johnson 5, Njoya 4, Meisner 2, Redlich 2, Tessmann.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.