Anzeige

Nord/LB-Open: „Eine Schippe draufgelegt“

Tennisturnier vom 25. Juni bis 4. Juli – Kartenvorverkauf gestartet.

Von Daniel Beutler, 21.04.2010

Braunschweig. Mit einem neuen Turnierdirektor starten die Nord/LB-Open in die 17. Auflage. Michael Stich übernimmt den Posten von Carl-Uwe Steeb.

Für mindestens drei Jahre bleibt der Tennis-Olympiasieger, Weltmeister und Wimbledonsieger Direktor des Turnieres auf der Anlage des BTHC. Und der 41-jährige Stich wird auch selbst den Schläger in die Hand nehmen. Bei den Senior Classics tritt er dieses Jahr in einem Show-Match gegen Thomas Muster an, der bereits in den Vorjahren sein Entertainer-Talent auf dem Center Court unter Beweis stellte.
Beim Tennistainment, also der Verknüpfung von Spitzensport und Entertainment, haben die Verantwortlichen um Turnierveranstalter Harald Tenzer „noch eine Schippe draufgelegt“, wie sie gestern bei der ersten Pressekonferenz erklärten. So wird nach dem Senior-Classics-Match am Sonnabend die Band Revolverheld spielen. Moderiert wird der Abend vom Comedian Matze Knoop, bekannt als „Kult-Kaiser Beckenbauer“. Der wird auch dabei sein, wenn Deutschland bei der Fußballweltmeisterschaft am selben Tag im Achtelfinale spielt. „Wir können im Zeltdorf auf der großen Leinwand Public-Viewing anbieten, da braucht kein Fußball-Fan Sorge zu haben“, beruhigt Tenzer.
Ansonsten bleibt der Ablauf wie im Vorjahr. Sonntag und Montag findet die Qualifikation statt, am 3. Juli finden die Halbfinalspiele statt und am Sonntag steigt das Endspiel. Sportlich hoffen die Veranstalter auf Wimbledon, das eine Woche vorher startet. Top-Spieler, die dort ausscheiden, sollen nach Braunschweig gelockt werden, um sich hier wieder an die Sandplätze zu gewöhnen. Und dass Stich, der auch Turnierdirektor bei den German Open in Hamburg Rothenbaum ist, vielleicht von dort einen Top-Spieler mitbringt.
Karten kosten zwischen sieben und 35 Euro, es gibt sie unter www.nordlb-open.org.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.