Anzeige

Nik Omladic kommt zu den Blau-Gelben

Neuzugang bei Eintracht: Nik Omladic. Foto: Hübner

Fußball: Eintracht präsentiert Neuzugang.

Von Elmar von Cramon, 09.01.2015.

Braunschweig. Eintracht hat kurz vor dem Trainingsauftakt einen Neuzugang präsentiert: Vom slowenischen Erstligisten Olimpija Ljubljana wechselt der 25-jährige Nik Omladic zu den Blau-Gelben, wo er bis zum 30. Juni 2017 unterschrieb.

Der sechsfache U21-Nationalspieler kam beim Tabellenvierten der slowenischen Prva-Liga in der Hinrunde in 16 Spielen zum Einsatz, dabei gelangen ihm fünf Treffer und vier Vorlagen: „Ich bin sehr froh, dass ich hier bin“, stellte er sich auf Deutsch vor und erläuterte seine Beweggründe für seinen Wechsel in die Löwenstadt: „Ich bin nun 25 Jahre alt und möchte im Ausland spielen. Braunschweig ist die beste Option.“
Auch Eintrachts sportlicher Leiter Marc Arnold zeigte sich zufrieden über den Transfer und nennt „Schnelligkeit und Vielseitigkeit“ als Stärken des Mittelfeldspielers: „Nik ist ein Spieler, der einen sehr guten linken Fuß besitzt, Tore selber macht, aber auch vorbereitet.“ Nachdem Omladic beobachtet worden war, hatte er in den Gesprächen sowohl Arnold als auch Trainer Torsten Lieberknecht überzeugt. Ein paar Details über die Löwen wusste auch Omladic im Vorfeld: „Ich weiß, dass Eintracht letzte Saison in der 1. Liga gespielt hat und 1967 deutscher Meister war“, so der Slowene, der vor der Winterpause bei einem Heimspiel zu Gast war und ab heute ins Training einsteigen wird.
Nicht mehr mit dabei sind dann Björn Kluft, Orhan Ademi und Gianluca Korte. Während Kluft sich dem Regionalligisten Rot-Weiss Essen anschließen wird, sollen die beiden anderen Offensivakteure bis zum Saisonende ausgeliehen werden: „Beide stehen in Verhandlungen mit anderen Klubs, die sehr weit fortgeschritten sind, und werden ab morgen nicht mehr am Training teilnehmen“, so Arnold. Laut „Schwäbischer Post“ deutet alles auf einen Wechsel Ademis zu Ligakonkurrent VfR Aalen hin.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.