Anzeige

Neuer Quarterback: Mendonca kommt

Football: Niederländer wird Back-up bei Lions

Braunschweig (db). Die Braunschweig Lions haben den 21 Jahre alten Quarterback Pepijn Mendonca von den Dresden Monarchs verpflichtet. Als Rückendeckung für Starter Dennis Zimmermann verleiht er dem Kader mehr Tiefe, um eine Alternative zu bieten, sollte Zimmermann sich verletzen. Besonders auf der wichtigen Position des Spielmachers ein nötiger Schritt.

Denn nachdem sich Zimmermann im Spiel gegen die Cologne Falcons während der vergangenen Saison an der Schulter verletzte, zeigte sich, dass die beiden Passempfänger Kelvin Love und Christian Bollmann, die sich auf der Position abwechselten, einen gelernten Quarterback nicht ersetzten konnten. Mendonca füllt diese Rolle nun aus. Der Niederländer spielte in der abgelaufenen Saison 13 Partien für die Monarchs, nach der Verletzung des eigentlichen Starters einige auch von Beginn an. Er brachte von 105 Versuchen 56 ans Ziel, bei acht Interceptions. Insgesamt sorgte er für 596 Yards Raumgewinn nach Pässen und zwei Touchdowns.
„Pepijn ist noch ein sehr junger Spieler und ein großes Talent. Er hat bereits GFL-Erfahrungen gesammelt und er wird uns nicht nur in den Spielen eine wertvolle Hilfe sein“, erklärt Lions-Sportdirektor Dirk Miehe. Wichtig dabei: Anders als Matt Crockett vor zwei Jahren belegt der Niederländer keinen der erlaubten zwei Startplätze für Nicht-Europäer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.