Anzeige

Nachtlauf mit neuem Rekord

Mehr als 8700 Teilnehmer starten am Freitag.

Von Daniel Beutler, 02.06.2010

Braunschweig. Zum 24. Nachtlauf des MTV Braunschweig haben sich so viele Läufer angemeldet wie noch nie. Mehr als 8700 Teilnehmer werden am Freitag in der Innenstadt erwartet.

Bereits vergangenes Jahr wurde mit 8500 Anmeldungen ein neuer Rekord aufgestellt, der jetzt noch einmal übertroffen wurde. Die heiße Phase für den Nachtlauf beginnt am Donnerstag um 15 Uhr. In der Geschäftsstelle des MTV (Güldenstraße 11) werden dann die Startnummern ausgegeben. Bis 18 Uhr und am Freitag nochmal von 9 bis 12 Uhr können die Mannschaften ihre Nummern abholen. „Es nehmen diesmal über 320 Mannschaften teil, deswegen werden wir am Donnerstag und Freitagvormittag zunächst nur deren Startnummern ausgeben. Ab 17.30 Uhr bis kurz vor 22 Uhr können am Freitag die Einzelläufer wieder im Landgericht, über den Eingang Domplatz, ihre Startnummern abholen. So wollen wir für einen möglichst reibungslosen Ablauf sorgen“, erklärt MTV-Geschäftsführer Jörg Diekmann. Dafür sollen auch die 120 Helfer und die Streckenposten sorgen. „Wir haben uns nochmal Gedanken gemacht und hoffen, dass die Überquerungen der Laufstrecke an den neuralgischen Punkten jetzt noch besser klappen“, so der Diekmann. Ab 17 Uhr werden am Freitag der Bohlweg sowie weitere Streckenabschnitte in der Innenstadt für Autofahrer gesperrt. Zudem herrscht fast überall auf der Strecke absolutes Halteverbot.
Alle Informationen inklusive Strecken- und Ablaufplan gibt es auf www.mtv-nachtlauf.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.