Anzeige

„Müssen viel besser sein“

Football: Lions-Defense-Coach Dave Easley fordert mehr Konzentration.

Von Daniel Beutler, 06.05.2012

Braunschweig. Nach der Niederlage im Europapokalspiel gegen die Triangle Razorbacks , sind die New Yorker Lions am nächsten Wochenende zum Auftakt der Bundesliga in Hamburg gefordert. Eine schwere Aufgabe, wie Dave Easley, Defense Coordinator der Lions weiß.

Gerade nach der Niederlage gegen den Außenseiter aus Dänemark sei es nun wichtig, sich zu konzentrieren. „Wir haben gegen Triangle insgesamt Raumstrafen für 192 Yards bekommen. Das ist ein Mal das Feld rauf und runter“, nennt Easley eine der großen Schwächen und ärgert sich vor allem über die vielen „absolut blöden und unnötigen Strafen.“
Daneben sah der Trainer für die Lions-Verteidigung aber eine insgesamt ordentliche Leistung der Abwehr. „Das ist natürlich schwer zu sagen, wenn man verloren hat. Dennoch: Obwohl wir Fehler gemacht haben, war viel Gutes dabei. Insgesamt waren wir sehr effektiv, haben Triangle bei nur knapp 230 Yards Raumgewinn gehalten, und normalerweise gewinnt man dann auch das Spiel“, sagt der Kanadier, warnt aber im gleichen Atemzug: „Gegen die Hamburg Blue Devils müssen wir viel besser sein.“
Das Problem, vor dem die Lions aber in der Abwehr stehen, sei, dass es viele junge und unerfahrene Spieler gibt, die schnell in ihre wichtige Rolle hineinwachsen müssen. „Das ist ein Prozess“, betont Easley und beschreibt ihn als „Lernkurve“. Und die muss steil nach oben zeigen, will man dem Aufsteiger und auch dem Rest der Liga zeigen, dass man um die Meisterschaft mitspielen kann. „Die Zeit des Probierens ist vorbei, jetzt gilt es“, macht Easley deutlich, was er von seinen Spielern fordert. „Jeder muss in jedem Spielzug alles geben. Einige sind gerade erst dabei, zu lernen, wie das geht“, sagt er mit Blick auf die jungen Akteure.
Auf zwei davon muss er aber verzichten. Während Defense Back Simon Bohlmann sich unter der Woche im Training am Knöchel verletzte und sechs Wochen fehlt, bracht sich Linebacker Niklas Hentschel im Spiel gegen Triangle die Hand und wird für den Rest der Saison fehlen. „Ein schwerer Verlust“, sagt Easley.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.