Anzeige

MTV zu Hause mit deutlicher Niederlage

Die Drittligahandballer des MTV Braunschweig verloren am Samstag vor einer wieder einmal herausragenden Kulisse mit 17:24.
In der Abwehr standen die Löwen über weite Teile des Spiels sehr gut. 24 Gegentore gegen eine Schweriner Mannschaft, die letzte Woche den Tabellenzweiten aus Norderstedt bezwungen hat, sind ein guter Wert. 17 Tore vor heimischen Publikum ist allerdings viel zu wenig. Man fand kaum ein Mittel gegen die aggressive Abwehr der Gäste. Und wenn der MTV doch zu guten Chancen kam, scheiterte er des Öfteren an dem starken Torwart der Stiere. Über das gesamte Spiel waren die Schweriner einfach das abgezocktere und bessere Team. Die Löwen müssen sich im Saisonendspurt vor allem also im Angriff noch steigern, um den Klassenerhalt zu erreichen.
Jetzt gilt es den Blick nach vorne zu richten, denn am kommenden Samstag steht ein wahrer Abstiegskrimi beim Tabellennachbarn in Altjührden an.
Statistik:
Lührs, Wilken – Czok 1, Melzig, J.Krause 2, Wolters, P.Krause 2, Seekamp 2, Nikolayzik 3, Körner, Giese 3, Galijot 4.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.