Anzeige

MTV zieht in Westpark um

Sondersitzung des Sportausschusses zur Standort-Rochade der Vereine.

Braunschweig(ue). 19.05.2013

Der städtische Sportausschuss verabschiedete in einer Sondersitzung die Ergänzung und Erweiterung der vor einem Jahr beschlossenen Zuweisung von städtischen Sportstätten an Vereine der Stadt – kurz „Standort-Rochade“.

Erfahrungen aus dem ersten Jahr und neue Erkenntnisse hatten zu der Fortschreibung geführt, die vor allem die Vereine MTV, 1. FFC (Football), Eintracht, aber auch den BSV Ölper sowie KS Polonia betrifft. Die wesentliche Änderung gab es für den MTV, der die Rochade vor einem Jahr ins Rollen gebracht hatte. Braunschweigs zahlenmäßig größter Sportverein wird danach in Zukunft mit seinen Hockey- und Fußballspielern nicht mehr auf der Roten Wiese beheimatet sein, sondern zieht auf die städtische Sportanlage Westpark um. Für den dort bisher angesiedelten KS Polonia soll ein adäquater Ersatz bereitgestellt werden. Im Westpark, der neben dem MTV dem Schulsport der IGS Weststadt als zweitem Hauptnutzer zu Verfügung steht, sollen neben einem Hockey-Großspielfeld auf dem bisherigen Tennenplatz auch zwei Beachspielfelder entstehen.
Im Gegenzug zur MTV-Umsetzung werden die Footballer des 1. FFC nicht – wie ursprünglich geplant – an die Kälberwiese umziehen, sondern bleiben an der Roten Wiese, deren Anlage durch zwei Rasenspielfelder und besondere Beleuchtungsanlagen erweitert wird. Am Biberweg in Ölper werden die Plätze des BSV Ölper auf der Tierheimseite modernisiert und stehen dann der Amateurfußball-Abteilung des BTSV Eintracht zur Verfügung. Die dort vorhandenen Funktionsräume sollen überholt und erweitert werden, und im Erd- und Kellergeschoss den Eintracht-Fußballern sowie dem Turnerbund Ölper für Turnen und Gymnastik zugewiesen. Parallel laufen die Planungen und Umbaumaßnahmen für die bisherige MTV-Anlage im Kennelgebiet, auf der das vom DFB geforderte Nachwuchsleistungszentrum der Eintracht entsteht.
Bis Ende Mai werden Verwaltungsausschuss und Rat der Stadt über die genannten Maßnahmen befinden und abstimmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.