Anzeige

MTV verliert erneut denkbar knapp

Die Braunschweiger haben in Flensburg mit 30:32 verloren. Dabei vergaben sie mehrmals die Chance in der zweiten Halbzeit in Führung zu gehen. Schließlich war die Zweitvertretung der SG am Ende cleverer und behielt die zwei Punkte in der Wikinghalle. Kampf und Einstellung stimmten.

Wie schon gegen Altenholz legten die Löwen furios los. Am Anfang stand eine 3:0-Führung zu Buche. Flensburg konnte diese aber schnell egalisieren. Von nun an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in welchem sich kein Team wirklich absetzen konnte. Im Angriff lief es rund für den MTV. Dort konnten vor allem Toptorschütze Sebastian Czok und Kreisläufer Klaas Nikolayzik überzeugen. Auch Kapitän Lars Körner, der von seinen Mitspielern gut freigespielt wurde, konnte seine Würfe sicher verwandeln. Bis zur Halbzeit durften die Zuschauer viele schöne Tore bewundern, sodass es mit einem Zwischenstand von 16:17 für die Gastgeber in die Pause ging. In der Abwehr fehlte in der ersten Halbzeit die nötige Aggressivität und bei den Torhütern ein wenig Glück.

In der zweiten Halbzeit konnten sich die Gastgeber zwischenzeitlich ein 3-Tore-Polster erspielen, das gleichzeitig die höchste Führung im Spiel war. Die Braunschweiger gaben nicht auf und glichen schnell aus. Danach hatten sie sogar mehrmals die Chance zur Führung, aber leider leistete man sich leichte Fehler oder Fehlwürfe. Am Ende war die SG einfach kühler im Kopf. Den Braunschweigern fehlte es wie schon in den Spielen gegen Altenholz und Fredenbeck die Cleverness.

Am nächsten Wochenende haben die Mudrow-Jungs spielfrei und in der Woche darauf erwarten sie dann den DHK Flensborg in der Alten Waage. Dann soll endlich der erste Sieg her.

Es spielten für den MTV:

Wilken, Lührs, Frerichs – Geier 1, Cook 10, Bolomsky, Melzig, J.Krause 1, Wolters, P.Krause 5, Stock 1, Nikolayzik 7, Körner 5, Giese.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.