Anzeige

MTV mit klarem Sieg in Beckdorf

Braunschweigs Mario Galijot (Nr. 88 MTV Braunschweig Handball) wirft aus der Luft waehrend des Handballspiels des MTV Braunschweig gegen HSV Handball am Samstag (18.03.2017) in Braunschweig Foto: Daniel Reinelt
Am vergangenen Wochenende konnten die Löwen ihren zweiten Sieg in Folge feiern (34:27). Damit holten sie „Big Points“ für den Abstiegskampf. Der Abstand zum nächsten Abstiegsplatz beträgt jetzt vier Punkte.
Die Braunschweiger bestimmten von Anfang an das Spielgeschehen. Sofort war klar, dass die Jungs von Coach Volker Mudrow diese Punkte mit nach Braunschweig nehmen wollten. In den ersten Minuten konnte man sich gleich durch wuchtige Treffer von Calle Seekamp, Mario Galijot und Johannes Krause ein kleines Polster erarbeiten. Aber vor allem Lasse Giese brillierte in der ersten Halbzeit mit einigen Traumtoren. Bis zur Pause konnten die Gastgeber dennoch nochmal auf zwei Tore verkürzen (16:14 für BS), denn den Mudrow-Jungs gelang es noch nicht sich entscheidend abzusetzen.
In der zweiten Spielhälfte stand die Abwehr nun sehr gut, wobei vor allem Klaas Nikolayzik und Johannes Krause die gefährlichsten Männer des SV Beckdorf im Griff hatten. Auch Angelo Grunz konnte nun mehrere starke Paraden verbuchen, sodass der Abstand auf 8 Tore anwuchs. Der SV konnte den Löwen nicht mehr wirklich gefährlich werden. In der Schlussphase war es Sebastian Czok, der mit seinen wichtigen Treffern den Sack zumachen konnte.
Am nächsten Wochenende ist dann der Tabellenvorletzte in der Alten Waage zu Gast. Dann wollen die Jungs um Kapitän Lars Körner die nächsten Punkte sammeln.
Statistik:
Grunz, Wilken – Czok 4, Melzig, Alex, J.Krause 3, Wolters, P.Krause 9, Seekamp 3, Nikolayzik 3, Körner 1, Giese 6, Galijot 5.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.