Anzeige

MTV lässt Punkt liegen

Der MTV Braunschweig gibt bei dem Mitaufsteiger HV Grün Weiß Werder am Ende den Sieg aus der Hand. Eine Minute vor Schluss führte man bereits mit zwei Toren Unterschied. Drei Sekunden vor Schluss glich Werder per Siebenmeter aus (25:25).
Die Braunschweiger fanden nicht gut in die Partie. Sie lagen schnell mit zwei Toren Differenz hinten. Vor allem im Angriff tat man sich schwer gegen die offensive Deckung der Gastgeber. Johannes Krause übernahm in dieser Phase viel Verantwortung und hielt die Löwen im Spiel. Ab Mitte der ersten Halbzeit stand die Abwehr sehr gut und so kam der MTV zu leichten Toren über den Gegenstoß durch Lars Körner. So konnte sich Braunschweig bis zur Halbzeit auf vier Tore absetzen.
Im Laufe der zweiten Halbzeit stellte Werder die Deckung auf ein noch offensiveres System um und nahm den überragenden Johannes Krause in Manndeckung. Die Löwen taten sich im Folgenden schwer und suchten zu schnell den Abschluss und leisteten sich viele folgenschwere Fehler. Der HV startete eine Aufholjagd und wurde am Ende für den Kampf belohnt. Er bestrafte die fehlende Cleverness des MTV und es kam somit zur gerechten Punkteteilung.
Es spielten für den MTV:
Grunz, Wilken – Geier 1, J.Krause 6, Melzig, Wolters, P.Krause 4, Alex 1, Seekamp 2, Nikolayzik 3, Körner 3, Giese 4, Galijot 1.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.