Anzeige

MTV gewinnt ein Vorbereitungsturnier

Der MTV freut sich auf den Start in die 3. Liga. Foto: Sierigk

Handballer starten Samstag in die neue Saison.

Von Daniel Beutler, 30.08.2016.

Braunschweig. Am Samstag beginnt die Abenteuerreise des MTV Braunschweig durch die 3. Handball-Liga. Die Mannschaft von Volker Mudrow empfängt den VfL Fredenbeck in der Sporthalle Alte Waage (19.30 Uhr).

Die Gäste aus dem Landkreis Stade machten bereits im DHB-Pokal auf sich aufmerksam. Zur Halbzeit führte der VfL in seinem Spiel gegen den Rekordmeister THW Kiel mit 13:11, ehe die Kieler das Tempo verschärften und davon zogen. Am Ende stand ein erwartungsgemäßer 29:20-Sieg. Eine Niederlage, die den Braunschweigern zeigt: Da kommt ein starker Gegner. „Fredenbeck hat durchaus eine Menge Handball-Tradition“, weiß MTV-Trainer Volker Mudrow.
Der konnte jüngst mit seinem MTV in einem Vorbereitungsturnier am letzten Feinschliff feilen. In Minden trafen die Braunschweiger auf die Zweitvertretungen der Bundesligisten aus Lemgo und Minden. Gegen den Gastgeber gewann der MTV das Finale im Siebenmeterwerfen, nachdem im Halbfinale Lemgo II besiegt wurde.
So konnte der Liga-Neuling vor dem Start in die neue Saison noch ein wenig Selbstvertrauen tanken und die guten Leistungen aus den weiteren Vorbereitungsspielen gegen zum Teil höherklassige Gegner bestätigen. Und so starten die Braunschweiger unbedarft und ohne zu viel Stress in die 3. Liga. Das Ziel ist klar der Klassenerhalt, aber dabei machen sie sich keinen Druck. Das wird vielleicht der Schlüssel sein, damit das Ziel erreicht wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.